Kategorie: Rückrufaktionen

In der Kategorie Rückrufaktionen findest du interessante Artikel zu einem offiziell vom Hersteller durchgeführten Motorrad-Rückruf. Für eine modellspezifische Abfrage kann auch die Rückrufdatenbank des KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) genutzt werden.

Yamaha-MT-07-Rueckruf-Kurzschluss

Rückruf: Yamaha MT-07, Kurzschluss möglich

Yamaha in Japan hat uns heute darüber informiert, dass es bei der MT-07 unter Umständen dazu kommen kann, dass das Batterie-Plus-Kabel, welches in seiner Ausführung zu lang gewählt wurde, zwischen der Sitzbank und dem...

Yamaha MT-09 2014 (1)

Yamaha MT-09 Rückrufaktion

Laut Informationen von Yamaha in Japan kann es bei der MT-09 unter Umständen zu einem Ausfall des Scheinwerfers kommen. Grund dafür ist ein zu kurz ausgeführtes Verbindungskabel zum Scheinwerfer, welches bei Lenkbewegungen bis zum...

KTM Rueckrufaktion 2012

KTM ruft weltweit rund 7000 Fahrzeuge zurück

Aktuell läuft bei KTM eine Rückrufaktion, von welcher rund 7000 Motorräder der Modelljahre 2012/2013 mit elektronischer Benzineinpritzung (EFI) betroffen sind. Grund für den Rückruf sollen (möglicherweise) undichte Benzinformschläuche sein, die durch Fertigungsfehler des Zulieferers...

Harley-Davidson Rueckruf

Rückrufaktion bei Harley-Davidson

Das hätte wohl nicht passieren dürfen – der amerikanische Kulthersteller Harley-Davidson ruft mehr als 300.000 Modelle der Motorradtypen Touring und Trike zurück in die Werkstatt, weil Probleme mit den Bremsanlagen festgestellt wurden. Insgesamt wird...

Yamaha WR125R 2011

Rückrufaktion Yamaha WR125R Typ DE07

Yamaha Frankreich hat uns darüber informiert, dass es bei der WR125R Typ DE07 unter Umständen zueinem Bruch des hinteren Federbeins kommen kann. Dieses Problem kann sich darin äußern, dass bei einem starken Ausfedern des...