Zweitaktgemisch Rechner

Mischverhältnis und Ölzugabe im Zweitakter berechnen

Bei Zweitaktern ohne Getrenntschmierung (=Öl in einem separaten Tank, die Mischung erfolgt automatisch) muß das Benzin-/Ölgemisch von Hand gemischt werden. Da es immer weniger Tankstellen gibt, die noch 1:33 oder 1:55 Gemisch anbieten, muß jetzt von Hand das richtige Verhältnis von Öl im Benzin berechnet werden.

Um den Simson, MZ und anderen Zweitaktfans das Berechnen zu erleichtern, kann dafür unser Zweitaktgemisch-Rechner benutzt werden:

Rechner für Zweitaktgemisch

Benzin (z.b.: 8.7) Liter
Mischungsverhältnis
Ergebnis
Ölmenge Milliliter

Ein normales Mischungsverhältnis ist 1:50, so wird es in Simson und auch MZ gefahren. Zum einfahren neuer Zylinder empfiehlt sich ein höherer Ölanteil von 1:33. Getunte Zweitakt-Motoren können auch mit 1:40 gefahren werden.

Wichtig: Entweder das Öl wird im leeren Tank gemischt und das Moped/Motorrad dann ordentlich geschüttelt, um das Öl mit dem Benzin zu vermischen, oder (besser) in einem 10 Liter Kanister. Viel hilft dabei nicht immer viel, wird im normalen Straßenmotor zuviel Öl beigeschmischt, kommt dieses auch meist zum Auslass wieder als schwarze Brühe heraus. Ebenso kann es zu Verkokungen (Ablagerungen von Ölkohle) im Motor kommen.

Noch ein unbedingter Tipp für das richtige Zweitaktöl!

Castrol Power 1 Racing! Egal ob für den Roller oder das Motorrad, ob mit oder ohne Nikasil-Beschichtung. Der Nachfolger des legendären TTS-Öl’s ist unser absoluter Kauftipp!

Zu finden ist das vollsynthetische Öl bei Amazon* ab rund 12 Euro pro Liter:

Zweitaktgemisch Rechner

Unsere Empfehlung* und TTS-Nachfolger: Castrol POWER 1 RACING 2T


*Werbung