Kategorie Sportler / Racing

Du befindest dich in Sportler / Racing

In der Kategorie Sportler / Racing findest du interessante Artikel zu Motorrädern mit dem primären Ziel: Rennsport! Maximale Performance, wenig Komfort und ein optimales Verhältnis von Leistung und Fahrzeuggewicht unterscheiden Supersportler und Superbikes von anderen Motorrad-Kategorien.

Honda CBR500R 2016 (1)

Geschrieben am 8. Oktober 2015 von Markus in 2016, Honda, Sportler / Racing

2016: Honda CBR500R mit neuer Optik vorgestellt

Deutlich aggressiver: Für das kommende Modelljahr 2016 gibt es die Honda CBR500R mit mehr Mut zur scharfen Kante. Bisher eher freundlich designt, wird die CBR500R nun mit einer Reihe von Änderungen dynamischer. Mit diesen Modellpflegemaßnahmen soll der Mittelklasse-Allrounder deutlich mehr Kunden ansprechen, als bisher – ohne seine bisherigen Vorteile von Handling + Fahrleistungen zu vernachlässigen.mehr...
Ducati 1299 Panigale 2015-1

Geschrieben am 14. Januar 2015 von Markus in 2015, Ducati, Sportler / Racing

Ducati 1299 Panigale Testfahrten in Mugello

Für Ducati beginnt das Jahr 2015 mit Testfahrten der neuen Panigale, die mit Testfahrer Alessandro Valia zeigen soll, ob die Italiener ihre Hausaufgaben gemacht haben. Mit einer Bohrung von 116 mm bei nur 60,8 mm Hub kommt die 1299 auf 1285 cm³ Hubraum, das entspricht einem Bohrungs-/Hub-Verhältnis von nur 1,91! Der Superquadro Motor leistet damit 205 PS bei 10.500 U/Min-1, für einen Serien-Zweizylinder beeindruckende Werte. Das Drehmoment beträgt 144,6 Nm bei 8.750 U/Min-1.mehr...
Yamaha YZF-R3 2015 (22)
Die Einführung neuer Richtlinien für die A2 Führerscheinklasse gab den Anstoß für Yamaha auch hier ein passendes Modell anzubieten. Praktisch, daß auch die kleineren Hubraumklassen seit einiger Zeit einen zweiten Frühling erleben. Neben Aufsteigern aus der 125er Klasse passt die neue YZF-R3 damit auch Fahrern, die es gern sportlich mögen, ohne dabei permanent von Assistenzprogrammen durch zuviel Leistung eingebremst zu werden. Die Yamaha YZF-R3 punktet durch ihr geringes Gewicht von nur 169 kg vollgetankt, den sportlichen Fahreigenschaften und der immer noch vorhandenen Alltagstauglichkeit. Zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es einenmehr...
Kawasaki Ninja H2 2015 (23)
Die Kawasaki Ninja H2R sorgte vor und nach der Präsentation für reichlich Wirbel in der Motorradlandschaft. Einen Kompressormotor in einen Sportler zu verbauen hat sich bis dato noch keiner (wirklich erfolgreich) getraut. Nun folgt der R-Version die Ninja H2 mit Straßenzulassung. Viele Komponenten teilen sich die beiden Modelle. Wenig erstaunlich also, daß Kawasaki bereits jetzt von einer großen Nachfrage seitens der Händler berichtet. Ninja H2 und Ninja H2R verwenden einen von Kawasaki entwickelten Kompressor nach dem Zentrifugalprinzip. Hier wird die Zusammenarbeit von Gasturbinen- und Luftfahrtsparten sowie der Technologieabteilung von Kawasakimehr...
Yamaha YZF-R1 2015 (35)
Nur der Name ist der Yamaha YZF-R1 geblieben – alles andere an der neuen Generation dieses Superbikes hat sich geändert. Bei dem Motor handelt es sich um ein Reihenvierzylinder-Crossplane-Triebwerk mit 200PS bei 13.500 U/Min-1 und 112 NM bei 11.500 U/Min-1, daß zahlreiche Parallelen zur MotoGP M1 aufweist. Aus der R1 ist (zum Glück) kein Tourensportler geworden, kein Alleskönner oder sonstiger Kompromiss, dafür ein reinrassiger Sportler wo der Fokus klar auf der Rennstrecke liegt. Keine Restriktionen und auch keine Kompromisse standen bei der Entwicklung im Vordergrund.mehr...
Suzuki-GSX-S1000F-2015-7
Suzuki präsentiert sich auf der Intermot mit einem überarbeiteten Modellprogramm und stellt mit den GSX-S1000/GSX-S1000F Schwestern zwei attraktive, neue Motorräder vor. Als Antrieb bei der GSX-S dient dabei der Reihen-Vierzylinder der GSX-R1000 K7, welcher in den Jahren von 2005 bis 2008 in der GSX-R 1000 verbaut wurde. Mit seinem eher langhubigen Bohrung x Hubverhältnis bietet sich das Triebwerk förmlich für einen starken Landstraßen-Renner an.mehr...
BMW S 1000 RR 2015 (61)

Geschrieben am 30. September 2014 von Markus in 2015, BMW, Sportler / Racing

Intermot: BMW S 1000 RR 2015

Auf der diesjährigen Intermot feiert die neue BMW S 1000 RR ihre Weltpremiere. Mit einem optimierten Drehmomentverlauf mit einem maximal 113 Nm, einer um 4 kW (6 PS) gesteigerten Motorleistung von nun 146 kW (199 PS), sowie einer Gewichtsreduzierung von 4 kg auf 204 kg vollgetankt mit Race ABS geht das Superbike in seine nächste Generation. Besonderen Fokus legt BMW darauf, die S 1000 RR noch anwenderfreundlicher zu gestalten. Egal ob Alltag, Landstraße oder Rennstrecke – wirkliche Schwächen soll der Sportler in keinen Bereich haben. Dazu gibt es über 150 brandneue Fotos zur RR!mehr...
Projekt-Kawasaki-Ninja-H2
Kawasaki steht kurz vor der Produktion eines Motorrads, das einen neuen Meilenstein in der Geschichte der Marke darstellt. High Performance gilt als eines der Kernelemente der weltweiten Kawasaki-DNA. Dieser Philosophie folgend, werden die Grünen am 30. September auf der INTERMOT in Köln ein weiteres Motorrad präsentieren. Ein Motorrad, das das Zeug zum echten Meilenstein in der Geschichte der Marke hat – die Kawasaki Ninja H2.mehr...