Exoten & Kleinserien Kategorie

Simson Schwalbe KR 51 H 1964

Geschrieben am Juli 11, 2014 von Markus in Exoten & Kleinserien, Video

Blick auf die Geschichte der Simson Mopeds

Auch an Mofa und Moped ist der technische Fortschritt nicht spurlos vorübergegangen. Die Modelle, die von der heutigen Jugend gefahren werden, haben vor allem optisch betrachtet mit den früheren Mofa-Modellen nicht mehr viel gemeinsam. Das klassische Design wird nur im Rahmen einiger Retro-Modelle weitergeführt, längst wird der Markt vom relativ einheitlich wirkenden Motorroller dominiert. Doch die Fahrzeuge von früher sind nicht in Vergessenheit geraten, allen voran die Kultmopeds aus Suhl – Simson.mehr...
CRP Energica Ego 2014-1
Die CRP Gruppe, die seit 45 Jahren am internationalen Markt gegenwärtig ist, hat nun die Energica Ego, das elektrische Superbike mit Technologie aus dem Motorsport realisiert. Das mit F1-Technik und lasergesintertem Material neuester Generation gefertigte Elektromotorrad stammt aus Modena im emilianischen Gebiet – Heimat von Ferrari, Maserati und Lamborghini. Hersller der Energica Ego ist CRP-Gruppe, die seit mehr als 20 Jahren in der Herstellung von Zusatzteilen aus dem von ihr entwickeltem Material Windform, die heute weltweit verkauft werden, tätig ist.mehr...
Liberta
Mit einigen spannenden und serviceorientierten Neuerungen startet die junge Custombike-Mopedfirma Liberta Motorcycles in ihre zweite Saison. So bietet das auf die Produktion von 50ccm- und 125ccm-Bilkes spezialisierte und in Hamburg gegründete Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, Bikes und diverse Accessoires über den neuen Online-Shop zu ordern. Unter www.liberta-motorcycles.com bieten die Hamburger Ihren Fans und Interessierten neben klassischem Moped-Zubehör auch Helme, Taschen, Pflegeprodukte, Customteile und Fashionprodukte an.mehr...
mondial-600-cc-by-giuseppe-leale-1

Geschrieben am Januar 29, 2014 von Markus in Exoten & Kleinserien, Konzeptbikes

Mondial 600 cc von Giuseppe Leale

Die Marke Mondial ist eines dieser Dramen in der Geschichte des Motorrades. Es ging turbulent nach oben, aber genauso schnell war Mondial auch wieder unter recht dubiosen Umständen verschwunden. Fans halten der Marke weiterhin die Treue, wie der Entwurf von Giuseppe Leale zeigt. Darauf zu sehen ist ein 600er Supersportler, ganz in den Mondial Farben Blau/Silber, mit einem schlanken Heck, Gitterrohrrahmen, massiver Alu-Schwinge und leichten Felgen. Die Mondial 600 cc wird dennoch ein reiner Entwurf bleiben – ein Blick zurück in die Historie des Herstellers.mehr...
GENERIC Trigger 50-8
Rechtzeitig vor Erscheinen der „großen Schwester“ TR 125 hat der österreichische Motorradhersteller GENERIC mit Sitz in Krems/Donau dem Modell GENERIC Trigger 50 ein Design-Update verpasst. Das Straßenmodell Trigger 50 SM und die Geländeversion Trigger 50 X begeistern ab sofort mit edler anthrazitfarbener Motorabdeckung und einem neuen Stickerdesign in dem bei Jugendlichen besonders angesagtem Gothic-Style.mehr...
motus-mst-studio-4
Es hat etwas gedauert, bis sich die Amerikaner von Motus Motorcycles endlich offiziell mit ihrem neuen Sport-Tourer präsentierten. Doch gestern war es dann soweit, die Motus MST zeigt sich als fahrfertige Version mit einigen ungewöhnlichen Details. Unweit des „Barber Vintage Motorsports Museum“ in der Heimat von Motus, Birmingham (Alabama) zeigte die amerikanische Motorradmanufaktur das erste Modell mit dem KMV4 Motor.mehr...
Malaguti F12 V4 350 Cristofolini-1
Sollte man in einen kleinen Roller, in diesem Fall dem Malaguti F12, einen Vierzylinder Zweitakt V-Motor mit 350 cm³ und 90 PS bauen? Auf jeden Fall! Das Team von Cristofolini Racing schaute sich den italienischen Roller genau an und verpflanzte den V4-Motor. In den Zylinderlaufbahnen verrichten nun Kolben mit 50 mm Durchmesser die Kraftaufbereitung. Die vier TM 24 Vergaser kümmern sich um die Gemischaufbereitung. Das klingt alles einfacher, als der Weg von der Planung bis zum Prototyp letztendlich war – Leistung verpflichtet eben.mehr...
Peraves X-Tracer_1
Das Team X-TRACER SWITZERLAND der PERAVES AG, einem international zertifizierten Schweizer Fahrzeughersteller mit Hauptsitz in Winterthur, gewinnt mit ihrem innovativen E-Tracer® Fahrzeug den mit 2.5 Millionen US Dollar dotierten „Progressive Insurance Automotive X-Prize“ in der Kategorie „Alternative Tandem“. Der prestigeträchtige Wettbewerb steht unter dem Patronat des US Department of Energy sowie des Titelsponsors Progressive Insurance und hat zum Ziel, die Energieeffizienz im Fahrzeugbau zu fördern. Insgesamt beteiligten sich 111 Teams aus der ganzen Welt an diesem Grossanlass.mehr...