Kategorie Cagiva

Du befindest dich in Cagiva

In der Kategorie Cagiva findest du interessante Artikel zu der 1950 gegründeten italienischen Motorradmarke von den Brüdern Gianfranco und Claudio Castiglioni.

Unsere unschöne Aufgabe ist es heute, zu berichten, dass der 70-jährige Massimo Tamburini vergangenes Wochenende seinem Krebsleiden erlegen ist. Als ein wahrer Maestro des Designs der Motorrad-Industrie beglückte Tamburini die Motorrad-Welt mit zwei seiner größten Schätze: mit der Ducati 916 Superbike und der MV Agusta F4 – zwei der größten Sport-Bike-Ikonen der Moderne.mehr...
Es wird mal wieder Zeit für etwas Input in eigener Sache. Nicht wirklich „Motorrad News“, eher der Blick zurück. Die heimische Garage hat Zuwachs bekommen und dürfte sich über ein bekanntes Gesicht freuen: eine Suzuki RGV 250 Typ VJ22B ist eingezogen. Nicht das erste Mal, denn damals im Jahre 2007 fand bereits ein knatterndes Kleinod in mir einen neuen Besitzer.mehr...
Claudio Castiglioni verstarb gestern mit nur 64 Jahren in Varese, er verlor damit den schweren Kampf gegen seine Krankheit. Castiglioni war ein Visionär, gleichzeitig aber auch knallharter Geschäftsmann, dem die Motorradwelt einige der begehrenswertesten Motorräder zu verdanken hat. Der Mann, der die italienische Motorrad-Industrie wie kein anderer prägte und mit den Marken MV Agusta, Cagiva, Ducati und Husqvarna weltweit bekannt machte, hinterlässt eine große Lücke. Lebe wohl Claudio!mehr...

Geschrieben am 2. Februar 2011 von Markus in 125er, Cagiva, Zum Blog, Zweiradstories

Cagiva Supercity 125: Schau an!

Vor allem: schau an, was du schon mitgemacht hast! Heute mal etwas in privater Sache.  Gestern stand der Kauf einer Cagiva Supercity 125 an. Die werden wohl nur noch wenige kennen, obwohl der Motor aus der Cagiva Mito noch immer aktuell ist und verbaut wird. Nun, es sollte also unbedingt wieder ein Zweitakter her und die Supercity stand auf der Wunschliste weit oben. Vor allem, weil die 125er in Deutschland sehr selten geworden sind. Ggesagt, getan: der Kauf war perfekt!mehr...

Geschrieben am 8. Januar 2009 von Markus in Cagiva, Konzeptbikes

Cagiva Elefant 1125

Der ein oder andere wird sich noch an die Reise Enduros von Cagiva erinnern. Angetrieben von Ducati Motoren haben sie den Sprung in die Gegenwart leider nicht geschafft. Kommt nun endlich was neues?mehr...

Geschrieben am 25. Oktober 2007 von Markus in 125er, Cagiva, Sportler / Racing

Cagiva Mito 2008 > doch Zweitakter!

Also doch! Die neue Mito darf weiter zweitaktern, wenn auch von den Abgasvorschriften im Würgegriff.mehr...

Geschrieben am 24. Oktober 2007 von Markus in 125er, Cagiva, Sportler / Racing

Cagiva Mito 2008

Viele Jahre hat Cagiva die Mito optisch nicht verändert, nun kommt also die erste größere Überarbeitung.mehr...