Vilner Custom Bike Bulldog (1)

von in Motorrad-Umbauten, Streetfighter, Triumph, Video mit 3772 Views

Triumph Speed Triple Umbau von Vilner

Die Triumph Speed Triple ist Kult – nicht erst seit gestern. Doch Sie hat auch mit den bekannten Schwächen der Massenproduktion zu kämpfen: Kostendruck und einer (fast) allgemeingefälligen Optik. Da schlummert ungenutztes Potenzial! Grund genugt für die Macher von Vilner Custom Bikes aus Sofia/Bulgarieren, der aktuellen Speed Triple eine Aufwertung zu spendieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, deutlich anders als die Serie und ohne auf den Euro zu schauen auch edler. Kann der Umbau auch Anhänger der Glubschaugen Triple überzeugen?

Vilner Custom Bike Bulldog

Freuen darf sich über den Umbau der russische Auftraggeber von Vilner. Im Einzelnen wurden folgende Dinge verändert:

  • Die zwei Scheinwerfer wurden durch einen Einzelscheinwerfer ersetzt.
  • Die Spiegel wanderten unter die Griffe des Lenkers.
  • Der Auspuff wurde mattschwarz lackiert.
  • Neue OZ-Felgen mit goldener Lackierung.
  • „Scheuklappen“ am Scheinwerfer vorn.
  • Neue Ledersitzbank mit Ziernähten.
  • Neue Seitenverkleidung inklusive Bugspoiler, wobei die Seitenverkleidung die Linienführung der Sitzbank inklusive Leder weiterführt.
Triumph Speed Triple Umbau von Vilner

Leg das Biest an die Kette? Eine gelungene Inszenierung ist der halbe Verkauf, auch darin ist Vilner Profi.

Optisch soll die Vilner Speed Triple an eine Englische Bulldogge erinnern: gedrungen und stämmig. Auch dieser Umbau von Vilner (siehe auch Ducati Monster 1100 EvoVilner Custombike “Predator”) kann wieder mit handwerklicher Güte und eigenständiger Optik überzeugen. Preise nennen die Bulgaren nicht, ebenso unklar ist der Lieferstatus für mögliche Teile einer Kleinserie. Zahlungskräftige Kunden sollten ihre Wünsche direkt an Vilner unter www.vilner.eu richten.

Quelle & Bilder: Vilner