Kawasaki 2011: ER-4n, ER-4f, Ninja 250 Special Edition

kawasaki-ninja-400r-er4f-ninja250r

Kawasaki hat für das Jahr 2011 drei neue Modelle angekündigt. Dabei wird das Produktportfolio weiter nach unten abgerundet, denn mit einem Hubraum zwischen 250 cm³ und 400 cm³ zielen die drei Neuheiten gänzlich auf eine andere Kundschaft als die Spitzensportler des Hauses. So wird es von der beliebten ER-6 Baureihe (oder Ninja 650R) eine Version mit 400 cm³ names ER-4 geben, während von der bereits bekannten Ninja 250R eine Special Edition kommen wird.

Die 400er wird ebenfalls von einem Reihenzweizylinder angetrieben und soll dabei 70 PS leisten. Nur 2 PS unter der ER-6, macht das Sinn? Für Indien oder den asiatischen Raum ja, ob die ER-4 aber auch in Europa angeboten wird ist aktuell noch nicht sicher. Preislich müßten sich die ER-4n und ER-4f zwischen der Ninja 250R und den ER-6 bewegen. Erste Spekulationen gehen von einem Preis um 5.900 Euro aus.

Details zur Ninja 250R Special Edition gibt es noch keine, auf dem Foto lässt sich zumindest das neue Dekorset erkennen.

Quelle: motoroids.com

4 Antworten

  1. gpz 500s driver sagt:

    Ich finde die 400er ccm reihe sehr gut und würde mir gerne eine zulegen, hoffentlich werden sie bald importiert und haben vll auch ABS?!

  2. Karlchen sagt:

    Find ich sehr gut wenn die 400er wieder kommen, erinnert mich an meine gute alte VFR400R. Feines Gerät. Oder auch die 400er Ninja war kein schlechtes Motorrad.

  3. Japanos sagt:

    Fraglich ob die 400er in Deutschland kommen. Auch wenn die 250er Klasse wieder etwas Aufwind bekommen hat, es ist wie es ist: der Großteil will Leistung und der Importeur reagiert darauf. So dreht sich seit Jahren das Leistungskarusell und der Kunde kauft die Testsieger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.