Yamaha Kategorie

Yamaha YZF-R3 2015 (22)
Die Einführung neuer Richtlinien für die A2 Führerscheinklasse gab den Anstoß für Yamaha auch hier ein passendes Modell anzubieten. Praktisch, daß auch die kleineren Hubraumklassen seit einiger Zeit einen zweiten Frühling erleben. Neben Aufsteigern aus der 125er Klasse passt die neue YZF-R3 damit auch Fahrern, die es gern sportlich mögen, ohne dabei permanent von Assistenzprogrammen durch zuviel Leistung eingebremst zu werden. Die Yamaha YZF-R3 punktet durch ihr geringes Gewicht von nur 169 kg vollgetankt, den sportlichen Fahreigenschaften und der immer noch vorhandenen Alltagstauglichkeit. Zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es einenmehr...
Yamaha MT-09 Tracer 2015 (5)
Neuestes Modell in der beliebten MT-Baureihe ist die bereits länger erwartete MT-09 Tracer, ein äußerst fahraktiver Tourer mit dynamischen Verkleidungslinien, mehr Tankinhalt und Befestigungsmöglichkeiten für das Gepäck am Heck. Der bekannt geniale Dreizylindermotor wird damit auch auf größeren Distanzen seine Langstrecken-Qualitäten ausspielen können. Mit einstellbarer Sitzposition sowie besserem Wind- und Wetterschutz bietet die Yamaha MT-09 Tracer Tourer-Potenzial und Komfort. Serienmäßig finden sich an der Tracer eine abschaltbare Traktionskontrolle, ABS und überarbeitete Kennfelder für die D-MODE Motorsteuerung.mehr...
Yamaha YZF-R1 2015 (35)
Nur der Name ist der Yamaha YZF-R1 geblieben – alles andere an der neuen Generation dieses Superbikes hat sich geändert. Bei dem Motor handelt es sich um ein Reihenvierzylinder-Crossplane-Triebwerk mit 200PS bei 13.500 U/Min-1 und 112 NM bei 11.500 U/Min-1, daß zahlreiche Parallelen zur MotoGP M1 aufweist. Aus der R1 ist (zum Glück) kein Tourensportler geworden, kein Alleskönner oder sonstiger Kompromiss, dafür ein reinrassiger Sportler wo der Fokus klar auf der Rennstrecke liegt. Keine Restriktionen und auch keine Kompromisse standen bei der Entwicklung im Vordergrund.mehr...
Yamaha-MT-07-Rueckruf-Kurzschluss

Geschrieben am Oktober 28, 2014 von Markus in Rückrufaktionen, Yamaha

Rückruf: Yamaha MT-07, Kurzschluss möglich

Yamaha in Japan hat uns heute darüber informiert, dass es bei der MT-07 unter Umständen dazu kommen kann, dass das Batterie-Plus-Kabel, welches in seiner Ausführung zu lang gewählt wurde, zwischen der Sitzbank und dem Sitzbankhalter eingeklemmt wird. Dieses kann dann dazu führen, dass die Kabelisolierung des Batteriekabels aufreißt und es dadurch zu einem Kurzschluss kommt.mehr...
Yamaha XJR1300 2015 (18)
Yamaha enthüllt auf der Intermot die weiterentwickelte XJR1300 sowie die XJR1300 Racer und zeigt damit, welchen Einfluss die weltbesten Customiser auf die Überarbeitung der Reihenvierzylinder-Ikone genommen haben. Wahre Augenöffner, bildschön umgesetzt: Die Yamaha XJR1300 ist eine Stil-Ikone, deren klassisches Erscheinungsbild in den vergangenen 20 Jahren nichts an Attraktivität verloren hat. Für 2015 wirft sich die XJR erneut in Schale. Der unverkleidete Klassiker mit fast 1300 ccm bleibt seinem Konzept als japanische Kraftmaschine weiterhin treu, spart aber keineswegs an seinem muskulösen Auftritt, der vom mächtigen Motor dominiert wird – dem hubraumstärkstenmehr...
Yamaha MT-07 Moto Cage 2015 (1)

Geschrieben am September 29, 2014 von Markus in 2015, Naked Bike / Allrounder, Yamaha

Intermot: Yamaha MT-07 Moto Cage 2015

Auf der Intermot 2014 zeigt Yamaha einige wirklich interessante Neuheiten für das Modelljahr 2015. Dazu gehören neben der brandneuen XJR1300 mit ihrer Café Racer-Variante auch die MT-07 Moto Cage, bei deren Entwicklung Stuntfahrer mitwirkten. Die jüngsten Mitglieder der Yamaha MT-Familie fuhren auf Anhieb in die Herzen der Motorrad-Fans. Den Anfang machte die MT-09 mit ihrem Dreizylindermotor, gefolgt vom MT-07 Twin und der MT-125. Und jedes einzelne Modell setzte in seiner Klasse neue Standards in Sachen Leistungsfähigkeit, Originalität und Preis-Leistungs-Verhältnis.mehr...
Yamaha XJR1300 Rhapsody in Blue Konzept 2014 (16)

Geschrieben am September 10, 2014 von Markus in Custombikes, Yamaha

Yamaha XJR 1300: „Rhapsody in Blue“ Konzept

Mitten in New York City hat der japanische Custom-Bike-Gestalter Keinosuke “Keino” Sasaki seine Version einer Yamaha XJR 1300 präsentiert, die den Namen „Rhapsody in Blue“ trägt. Die „Rhapsody in Blue“-XJR ist ein Konzeptbike, das auf der Suche nach Inspirationen für künftige Yamaha Sports Heritage Modelle entstand. Die Zusammenarbeit zwischen Yamaha und Keino ist eines von vielen momentanen und künftigen Projekten, die Yamaha mit den weltbesten Customisern realisiert – so zum Bespiel mit Wrenchmonkees, Deus Ex Machina, Marcus Walz und Roland Sands.mehr...
Yamaha MT-09 Street Tracker 2014 (1)
Zur Feier des Jahrestages der erfolgreichen MT-Modellpremiere vor genau einem Jahr präsentiert Yamaha nun die sechste Variante: die neue MT-09 Street Tracker. Sie basiert auf der MT-09, stilistisch nimmt sie aber Scrambler-Elemente auf und begeistert durch weitere, sehr hochwertige Details. Somit ist die MT-09 Street Tracker für Fahrer gemacht, die besonderen Wert auf Individualität legen und größtmöglichen Fahrspaß suchen. Entwickler und Designer von Yamaha ließen sich für die neue MT-09-Version von der Dirt-Track-Szene inspirieren und fügten typische Designelemente eines Scramblers hinzu. Die neu entwickelten, speziellen Bauteile sollen sowohl durch exzellentemehr...