BMW S 1000 R 2014

Ein Geheimnis war die nacke Version der BMW S 1000 RR schon längst nicht mehr, nun wurde die BMW S 1000 R (exakt, nur 1 „R“) auf der EICMA präsentiert. Der Hersteller sieht den gestripten Sportler als dynamischen Roadster, weniger als alles vernichtenden Streetfighter.

Auf das Wesentliche reduziert, bietet die neue S 1000 R bereits im Stand Dynamik. Auch wenn andere Hersteller, wie KTM mit der 1290 Super Duke R, noch radikalere Wege einschlagen, dürften auch die 160 PS bei nur 207 kg in Kombination mit Race-ABS, ASC und zwei Fahrmodi für mehr als lustvollen Fahrspaß sorgen.

Bildnachweis: Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.