Yamaha YZF-R125 Modelljahr 2014

Yamaha YZF-R125 2014 (4)

Mit der neuen Generation der Yamaha YZF-R125 bieten die Japaner auch in der 125er Klasse Rennsport pur. Selten sah eine 125er ab Werk so edel und gleichzeitig erwachsen aus. Die Kombination aus R-Serien-DNA, hochwertiger Ausstattung und dem Design der großen Schwestermodelle funktioniert seit der Cagiva Mito auch bei Yamaha mit der YZF-R125 ausgezeichnet. Die R-Serie ist bei Yamaha das sportliche Aushängeschild der Marke und hier knüpft die umfangreich modernisierte 125er direkt bei ihren Schwestern YZF-R6 und YZF-R1 an. Ein erster Überblick zu dem neuen Objekt der Begierde.

Yamaha YZF-R125 – Spitzenmodell nochmals verbessert

Kleine Motorräder unterhalb von 500 cm³ Hubraum werden bekanntlich wieder beliebter, hier setzt auch die YZF-R125 von Yamaha an. Das ohnehin erfolgreiche Modell wurde konsequent überarbeitet und bietet in der neuen Generation einen nochmals gesteigerten „Will haben!“ Faktor. Dank der Optik im R6-Stil ist die leichte Maschine auch für Fahrer deutlich größerer Sportler eine interessante Alternative für die Flucht aus dem Alltag.

Yamaha YZF-R125 2014 (6)

Details der neuen Yamaha YZF-R125

Die neue YZF-R125 des Modelljahr 2014 erhält eine neue Frontverkleidung im Stil des Supersport-Weltmeisters YZF-R6. Dazu gibt an der Front einen Lufteinlass zwischen den beiden Scheinwerfern, welcher die Familienzugehörigkeit betonen soll. Die neue Verkleidung verleiht der kleinsten Ypse einen standesgemäßen Auftritt, schämen braucht sich der Fahrer am Treffpunkt nicht.

Upside-Down-Telegabel und verbesserte Anlenkhebel hinten

Neben der neuen Front, fällt an dieser ebenso die USD-Gabel nebst den neuen Gabelbrücken auf. Die verwindungssteife Upside-Down-Telegabel sorgt für mehr Fahrstabilität und eine verbesserte Rückmeldung des Vorderrades. Außerdem wirkt das Fahrwerk damit erwachsener, als mit einer normalen Telegabel – ein weiterer Pluspunkt am Treffpunkt. Eine optimierte Hebelanlenkung des hinteren Federbeins soll den Fahrkomfort für Fahrer und Sozius verbessern.

Yamaha YZF-R125 2014 (10)

Neues multifunktionales LCD-Cockpit

Das Cockpit der Yamaha YZF-R125 Modelljahr 2014 ist komplett neu und gefällt durch zahlreiche Anzeigen. Das hinterleuchtete Display teilt sich dabei in drei Sektionen auf:

    1. Im Zentrum digitale Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser mit Balkendiagramm.
    2. Das Multifunktionsdisplay auf der linken Seite zeigt Motortemperatur, erreichte Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit sowie Verbrauch an. Durch Bedienknöpfe kann der Fahrer durch die Informationen navigieren.
    3. Rechts befinden sich Uhrzeit, Kraftstoffvorrat inklusive Reserve-Warnlampe, Fahrstrecke und Restreichweite.

Neue effizientere Einspritzanlage

Der Motor der YZF-R125 war bislang schon kein Kind von Traurigkeit und nutzt die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen 15 PS komplett aus. Zahlen sind immer ganz nett, demnach soll das 2014er Modell eine um elf Prozent effizientere Einspritzanlage besitzen. Der Kraftstoffverbrauch wurde gesenkt, ohne dabei an Leistung des Triebwerks einzubüsen.

Yamaha YZF-R125 2014 (5)

Radial verschraubte Bremszange

Wieder puren Rennsport bietet die YZF-R1 mit der neuen Bremsanlage vorn. Ab 2014 wird mit einem radial verschraubten Bremssattel verzögert, der sich in eine schwimmend gelagerte Scheibe verbeißt. Verbesserte Bremsleistung und ein spontaneres Ansprechverhalten inklusive.

Yamaha YZF-R125 2014 (4)

Leichtere Gussräder mit Y-förmigen Speichen

Das neue Modell ist 2014 mit leichten, attraktiven Gussrädern ausgerüstet. Reifen in der Dimension 100/80-17 vorn und 130/70-17 hinten sorgen für exzellente Traktion und präzises Fahrverhalten.

Zahlreiche überarbeitete Komponenten

Passend zur USD-Gabel ist die Front mit einer neuen Radabdeckung im Carbon-Look ausgestattet. Die neue YZF-R125 entlässt ihre Abgase über einen geänderten Schalldämpfer mit modifiziertem Endstück. Ebenfalls am Heck gibt es einen kompakteren, zweiteiligen Kennzeichenhalter.

Das Rücklicht ist ebenfalls neu, dessen LED-Punkte vermitteln durch eine spezielle Abdeckung den Eindruck eines Licht-Bands. Hochwertig wirken die Brems- und Schalthebel, sowie Beifahrerfußrasten aus Aluminium.

Lieferbare Farbvarianten der Yamaha YZF-R125 Modelljahr 2014:

  • Matt Grey
  • Anodized Red
  • Race Blu

Die neue Yamaha YZF-R125 wird schon am kommenden Wochenende der Weltöffentlichkeit auf folgenden Messen präsentiert:

  • Hamburger Motorrad Tage 21.-23.2.2014
  • Motorräder Dortmund 6.-9.3.2014

Lieferbar ist die YZF-R125 ab April 2014 zu einem Preis von 4.350 Euro (zuzüglich Nebenkosten).

Datenblatt zur YZF-R125 2014/2013

Yamaha YZF-R12520142013
Motortyp1-Zylinder-Motor, Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, OHC, 4 Ventile1-Zylinder-Motor, Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, OHC, 4 Ventile
Hubraum124.7 ccm124.7 ccm
Bohrung x Hub52,0 mm x 58,6 mm52,0 mm x 58,6 mm
Verdichtung11.2 : 111.2 : 1
Leistung11,0 kW (15,0PS) bei 9,000 /min11,0 kW (15,0PS) bei 9,000 /min
Drehmoment12,4 Nm (1,25 mkp) bei 8,000 /min12,24 Nm (1,25 mkp) bei 8,000 /min
SchmierungNasssumpfNasssumpf
GemischaufbereitungElektronische BenzineinspritzungElektronische Benzineinspritzung
KupplungÖlbad, MehrscheibenÖlbad, Mehrscheiben
ZündungTransistor (digital)Transistor (digital)
StartsystemElektrischElektrisch
Getriebesequentielles Getriebe, 6-Gangsequentielles Getriebe, 6-Gang
SekundärantriebKetteKette
Fahrwerk
RahmenbauartStahl DeltaboxStahl Deltabox
Federung vornUpside-down-Gabel, Ø 41 mmTeleskopgabel
Federweg vorn130 mm130 mm
Lenkkopfwinkel25º24.2º
Nachlauf89 mm86.1 mm
Federung hintenÜber Hebelsystem angelenktes Federbein mit verstellbarer FedervorspannungÜber Hebelsystem angelenktes Federbein mit verstellbarer Federvorspannung
Federweg hinten114 mm125 mm
Bremse vorn1 Scheibe, Ø 292 mm1 Scheibe, Ø 292 mm
Bremse hinten1 Scheibe, Ø 230 mm1 Scheibe, Ø 230 mm
Reifen vorn100/80-17 M/C100/80-17 M/C
Reifen hinten130/70-17 M/C130/70-17 M/C
Abmessungen
Gesamtlänge1.955 mm2,015 mm
Gesamtbreite680 mm660 mm
Gesamthöhe1.065 mm970 mm
Sitzhöhe825 mm818 mm
Radstand1.355 mm1,355 mm
Bodenfreiheit155 mm155 mm
Gewicht, fahrfertig, vollgetankt140 kg138 kg
Tankinhalt11,5 Liter13.8 Liter
Öltankinhalt1,15 Liter1.15 Liter

Quelle & Bilder: Hersteller