Yamaha YZF-R1 MotoGP M1 Replica

Triumph Speed Triple R 2012-11
Macht den Unterschied - Öhlins TTX36 Federbein, vielfach einstellbar.

Wie mit Rossi´s Yamaha M1 die Straßen unsicher machen? Warum nicht! GP Motorsports hat aus der 2008er Yamaha YZF-R1 eine hübsche Replica des MotoGP Renners gebaut.

Viel ist von der Standard R1 nicht mehr übrig geblieben. Das Ergebnis sieht nach weniger Arbeit aus, als die wirklich investierten Stunden des Umbau in Anspruch genommen haben. Aufbauend auf dem Rahmen der R1 kommen viele edle Zubehörteile zum Einsatz.  Die Gabel entstammt Carlos Checa´s 2003er GP Maschine. Gedämpft wird über einen Öhlins TTX Stoßdämpfer.

Triumph Speed Triple R 2012-11

Macht den Unterschied – Öhlins TTX36 Federbein, vielfach einstellbar. Hier bei einer Triumph Speed Triple R von 2012.

Racefit hat die handgefertige Auspuffanlage geliefert, von Dymag stammen die 16,5″ Felgen. Wer dazu jetzt noch den Racing Motor sowie die Verkleidung dazu addiert kommt auf rund 52.000 Euro.  Ohne Motor und Öhlins TTX Federbein beginnen die Preise ab ca. 13.500 Euro.

Foto: Triumph/Oehlins