Yamaha XSR700: Neuer Roadster auf MT-07 Basis

Yamaha XSR700 2015 (1)

Yamaha XSR700: Sport Heritage Lifestyle

Die XSR700 ist das erste Serien-Motorrad von Yamaha, das in jeder Hinsicht den Sport Heritage Lifestyle widerspiegelt. Denn dieses Motorrad ist zwar von der Vergangenheit beeinflusst, jedoch mit Technik für die Zukunft gebaut. Kurz gesagt: cooler Auftritt, aber auch fahrdynamische Qualitäten.

Die individuelle Gestaltung des eigenen Fahrzeugs spielt eine immer wichtigere Rolle. Diesen Wunsch wird auch die XSR700 gerecht, denn Yamaha wird für das neue Modell viel Zubehör anbieten. Sämtliche Bauteile lassen sich einfach montieren, weil sie für das Modell maßgeschneidert sind und die XSR700 es den Veredlern leicht macht, Zubehör anzubauen.

Außerdem haben schon einige der weltweit besten professionellen Customizer angekündigt, für die XSR700 Nachrüstbauteile entwickeln zu wollen, weil sie von der Konzeption restlos begeistert sind. Weitere “Yard Built” Bauteile werden später im Jahr vorgestellt.

Yamaha XSR700 2015 (15)

Damit sich die Fahrer eines Faster Sons Modells auch stilecht einkleiden können, entwirft Yamaha eine komplette Bekleidungs-Kollektion. Zum Bekleidungs-Angebot werden neben supercoolen Lederjacken auch Sport Heritage Handschuhe und Helme gehören. Außerdem wird Yamaha Bekleidung für eine perfekte Sonntagmorgen-Ausfahrt, eine Spritztour zum Lieblings-Café oder für die Tour zum Mekka der Custombike-Szene, dem Wheels & Waves Festival in Biarritz, Frankreich, anbieten.

Die Highlights der Yamaha XSR700

  • Zweifach strukturierte Ledersitzbank
  • Retro-Benzintank aus Aluminium
  • Aluminium-Radabdeckung
  • Scheinwerferhalter aus Aluminium
  • Breiter, nach hinten gekröpfter Lenker
  • Seitenverkleidung mit Drahtgeflecht
  • Kurzer Schalldämpfer
  • Aufgesticktes Sitz-Logo
  • Reichhaltiges Angebot an Zubehör und Umbauteilen

Chassis-Highlights:

  • Kompaktes und leichtes Fahrwerk
  • Kurze Schwinge mit 530 mm Länge
  • Angeschraubtes Rahmenheck, ideal für Umbauten
  • Monocross-System mit horizontal liegendem Federbein hinten
  • Serienmäßig mit ABS

Motor-Highlights:

  • Zweizylinder Reihenmotor mit 700 ccm Hubraum
  • Crossplane-Kurbelwelle
  • Fast lineare Leistungsentfaltung, viel Kraft im Drehzahlkeller
  • 270 Grad Hubzapfenversatz für starke Beschleunigung und Traktion
  • Geschmeidige Kraftentfaltung, hohe Drehfreudigkeit

Farben:

  • Forrest Green
  • Garage Metal

Verfügbar ab Januar 2016! Preise nannte Yamaha zum Zeitpunkt dieses Artikels noch keine. Die XSR700 dürfte wohl aber gut 500 – 1000 Euro teurer als die MT-07 werden.