Yamaha Tricity 125 2014 (4)

von in 125er, 2014, Roller / Scooter, Video, Yamaha mit 15307 Views

Yamaha Tricity – Konzept zur individuellen Fortbewegung

Leicht und kompakt

Das Kernstück der neuen Mobilität

Mit dem geringen Gewicht von 152 Kilogramm (inklusive Kraft- und Schmierstoff) unterscheidet sich der neue Tricity deutlich von den schwereren Dreiradfahrzeugen, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Der Leichtbau kennzeichnet folglich die Konzept-Philosophie von Yamaha und steht für eine neue Klasse von Pendlerfahrzeugen, die sich besonders leichtfüßig und wendig durch den dichten Stadtverkehr bewegen lassen.

Yamaha Tricity 125 2014 (12)

Mit seinem Vertrauen erweckenden Dreirad-Konzept, das Fahrspaß mit einem smarten und modernen Image verbindet, wird das neue Modell rasch die Herzen derjenigen Pendler erobern, die ihre Mobilität in der Stadt verbessern wollen. Selbstverständlich wird der Tricity aber auch routinierte Rollerfahrer begeistern, die auf die zusätzlichen Vorteile des kompakten Fahrzeugs nicht verzichten möchten.

Die leichten Verkleidungsanbauteile sind robust und widerstandsfähig und lassen sich mühelos reinigen. Das gilt auch für die Aluminium-Räder, die zudem die ungefederten Massen reduzieren und somit zum leichten Handling und dem guten Federungskomfort beitragen. Der stabile, neue Rohrrahmen räumt dem Fahrer viel Bewegungsfreiheit im flach gestalteten Fußraum ein und trägt zugleich zum geringen Fahrzeuggewicht bei.

Yamaha Tricity 125 2014 (11)

Gewichtsverteilung 50:50 und zentraler Schwerpunkt

Die Gewichtsverteilung spielt eine wesentliche Rolle für die Handling-eigenschaften eines Fahrzeugs. Das leichte Stadtfahrzeug weist hier mit einer gleichmäßigen Radlastverteilung von 50 Prozent vorn und hinten eine ideale Balance auf. In diesem Punkt ist die Konzept-Philosophie identisch mit jener der Yamaha MotoGP-Bikes, denn diese Gewichtsverteilung trägt maßgeblich zum leichten Handling und zu neutralen Fahreigenschaften bei.

Yamaha Tricity 125 2014 (10)

Außerdem spielt die Lage des Schwerpunkts eine entscheidende Rolle. Beim Tricity liegt er unmittelbar unter dem vorderen Teil des vorderen Sitzplatzes, also ideal platziert für eine ausgewogene Handlingcharakteristik.