Yamaha XJR 1300 50th Anniversary 2014

von in 2014, Naked Bike / Allrounder, Yamaha mit 5122 Views

Yamaha SR 400 und XJR 1300 „50th Anniversary“

Jetzt heißt es schnell handeln, denn nur jeweils 50 Exemplare der Yamaha SR 400 und der XJR 1300 wird es als „50th Anniversary“ Editionsmodelle geben. Diese gefallen und überzeugen mit ihrer Zweifarblackierung in Yamaha Blau und Weiß, sowie weiteren (kleinen) Details – der Preis schreckt allerdings etwas ab.

Mit den zwei Sondermodellen feiert Yamaha 50 Jahre Präsenz auf dem deutschen Markt. Der Startschuss fiel im September 1964 auf der IFMA, der Internationalen Fahrrad- und Motorradausstellung in Köln.

50 Jahre Yamaha Motorrad in Deutschland

Angefangen hat alles mit der Yamaha DS3, angetrieben von einem 250-Kubik-Zweizylinder-Zweitakter, der YG1 mit 80 cm³ und einer 50er namens YF1. Die Verbindung zur Vergangenheit stellen die beiden Sondereditionen mit ihrer hübschen Lackierung in Blau/Weiß, ähnlich der DS3 aus dem Jahr 1964, dar. Dazu tragen beide ein „50th Anniversary“-Label auf dem Tank.

Yamaha SR 400 Sondermodell "50th Anniversary"

Yamaha SR 400 Sondermodell „50th Anniversary“

Und ein weiteres Urgestein im Modellprogramm, die XJR 1300 als "50th Anniversary" Sondermodell

Und ein weiteres Urgestein im Modellprogramm, die XJR 1300 als „50th Anniversary“ Sondermodell

Die Yamaha SR 400 unterscheidet sich zusätzlich durch eine Sitzbank mit schwarz-weißem Bezug, die XJR 1300 durch Felgenaufkleber mit dem „50th Anniversary Yamaha in Deutschland“.

Die SR 400 kostet 7.295 Euro, für die XJR müssen 12.995 Euro bezahlt. Ein doch recht stolzer Preisunterschied von jeweils 1500 Euro – zur Standuhr werden die zwei Schönheiten wohl trotzdem nicht werden.

Bilder: Hersteller