Yamaha YZF-R6 2012 ANNIVERSARY

von in 2012, Rennsport, Yamaha mit 3958 Views

Yamaha Anniversary Modelle: 50 Jahre Rennsport

Fünfzig Jahre nachdem sich Yamaha erstmalig am Motorrad Grand Prix Sport beteiligte, war in diesem Jahr beim MotoGP-Lauf in Assen unser Werkspilot Ben Spies mit einer speziell in traditionellem weiß-roten WGP 50th Anniversary Design gestalteten M1 am Start und erinnerte damit an die glorreichen Yamaha Siege der letzten 50 Jahre. Um die Erfolge im Rennsport der letzten 50 Jahre zu würdigen, bieten die Japaner nun für YZF-R1, YZF-R6, YZF-R125, FZ8 und Aerox eine attraktive Version im klassischen Weiß-Rot an.

Yamaha Anniversary Modelle: Rot/Weiß

Yamaha war schon seit jeher vom Technologie-Transfer vom Rennsport in die Serie überzeugt. Angefangen vom ersten Grand Prix Sieg bei der TT auf der Isle of Man im Jahre 1961 bis hin zu den Siegen in den Rennen der aktuellen MotoGP Saison hat jeder einzelne Sieg dazu beigetragen, unseren Designern und Ingenieuren Impulse für die Serienfertigung zu geben. Innerhalb der letzten fünfzig Jahre hat das Rennsport-Engagement viele innovative Motoren- und Fahrwerkstechnologien hervorgebracht. Paradebeispiel dafür ist die aktuelle YZF-R1 mit ihrer Crossplane-Kurbelwelle, die direkt vom Werksrenner YZF-M1 stammt.

Um die Grand Prix Erfolge des letzten halben Jahrhunderts entsprechend zu würdigen, bietet Yamaha für 2012 eine Reihe von Motorrädern und Rollern in einem speziellen und exklusiven ‘WGP 50th Anniversary’ Design an. Das Design entspricht im Wesentlichen dem der YZR-M1, mit der Jorge Lorenzo und Ben Spies in diesem Jahr bei einigen Rennen am Start waren. Es ist das traditionelle Speedblock-Design mit seinem berühmten weiß-roten Dekor, aber in einer modernen Interpretation.

YZF-R1, YZF-R6, YZF-R125, FZ8 und Aerox

Dieses exklusive WGP 50th Anniversary Design gibt es für 2012 in limitierter Auflage bei den Modellen YZF-R1, YZF-R6, YZF-R125, FZ8, Aerox und TZR50 (in Deutschland nicht lieferbar). Käufer eines dieser exklusiven Modelle erhalten ein spezielles Eigentümer-Zertifikat und bekommen außerdem das Yamaha Insider Magazin, mit aktuellen Nachrichten, Interviews und Hintergrundberichten.

Quelle & Bilder: Yamaha