virales-marketing

von in Video mit 1217 Views

Virales Motorrad Marketing im Fallbeispiel Teil 2

Nach dem ersten Teil Virales Motorrad Marketing im Fallbeispiel folgt nun Teil Zwei mit weiteren Beispielen, welche vom Betrachter erst auf den zweiten Blick als Werbung erkannt wird. Was auffällt und scheinbar immer am besten funktioniert ist ein Mix aus: bekannten Gesichtern + lustiger Story, einer ungewöhnlichen Situation + Humor oder technisch anspruchsvollen Video.

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungVirales Motorrad Marketing im Fallbeispiel Teil 2Virales Motorrad Marketing im Fallbeispiel Teil 2Virales Motorrad Marketing im Fallbeispiel Teil 2

Zuerst ein Clip aus dem Automobilbereich, weil er top aktuell ist und in nur 2 Wochen bereits fast 60.000 mal aufgerufen wurde. Um das neue Gewinnspiel ab dem 09.05.2010 unter myhermes zu bewerben, wurde Formel 1 Weltmeister Mika Häkkinen verpflichtet. Einsatzfahrzeug ist ein 900.000 Euro teurer Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss. Wieder genau das richtige für Männer. Ein Duell, zwei Kontrahenten mit der Mission zuerst das blaue Schild zu erreichen. Was natürlich Sponsor Hermes zeigt.


Für den fernöstlichen Raum bewirbt Yamaha seinen Jupiter MX mit Valentino Rossi. Mit dem für Europäer vielleicht etwas platten Humor, funktioniert in Fernost vor allem Action mit einem Aha-Effekt. Nicht sehr einfallsreich, aber die Botschaft wird klar. „Fahre die Jupiter MX und du bist einer der Schnellsten!“


Ebenfalls mit Valetino Rossi in der Hauptrolle, ist dieser Spot von Honda. Die CBR600RR macht auf rassige MotoGP Maschine und spricht damit vor allem Fans des Rennsports an. Was scheinbar direkt aus dem Rennsport heraus entwickelt wurde, kann auch für den Hobbyracer nicht schlecht sein.


Einen absoluten Knüller hat BMW mit diesem Video abgeliefert:  rund 3.000.000 mal wurde der Clip bisher aufgerufen. Eine einfache Handlung, wo die S1000RR wohl einen der ältesten Zaubertrick in gesteigerter Form ausführt, sorgte für eine extreme Verbreitung weltweit. Alles richtig gemacht, eine Werbung die so oft ausgeliefert wurde bei einem absolut winzigen Budget ist der Traum eines jeden Herstellers.


Fast könnte man denken, es handelt sich um einen Trailer zu Transformers. Falsch gedacht! Dieser anspruchsvoll gemachte Clip hat sich nicht zuletzt wegen seiner Machart so weit im Internet verbreitet. Aus der Bajaj DTS-i werden tanzende Roboter, gute Idee, sehr gut umgesetzt.


Ein tolles Motorrad steht da im Vordergrund. Nicht wirklich, geschickt wird die Perspektive genutzt um aus dem Pocketbike ein Superbike zu machen. Für einen Yamaha Händler vom fernen Kontinent Australien eine gelungene Werbekampagne.


Wieder etwas subtiler in der Machart, vom Humor auch nicht gerade der Bringer, aber erfolgreich. Für die Suzuki Smash wird klar: damit hat der Mann Potenz, vielleicht mehr als die Spülung am WC vertragen kann.


Zum Schluss ein Klassiker. Das Video hat bereits einige Jahre im Internet verbracht und dürfte wohl mit der bekannteste Clip zur Suzuki GSX-R sein. Warum? Er spricht genau das an, was männliche Wesen mit Vorliebe gern tun, wenn Sie von der bösen Frau geknechtet werden: aus dem Alltag ausbrechen. Am besten mit richtig viel Leistung. Was für echte Kerle, die sich nicht mit Schoßhündchen abgeben.

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.