Jan Bühn in der Pirelli Superstock Series

von in Rennsport mit 821 Views

Talentförderung: Jan Bühn startet bei EM-Lauf am Nürburgring

Am kommenden Samstag, dem 4. September 2010, geht für Jan Bühn, den frischgebackenen Sieger der Pirelli Superstock Series, ein Traum in Erfüllung: Mit Unterstützung des Serienausrüsters Pirelli konnte Bühn einen „Wild Card“-Startplatz für den Superstock-EM-Lauf am Nürburgring ergattern. Vor mehreren zehntausend Fans kann das badische Nachwuchstalent dort erstmals seine fahrerischen Qualitäten bei einem internationalen Top-Event unter Beweis stellen.

Schon im ersten Jahr ihres Bestehens hat sich die Pirelli Superstock Series (PSS) als ernstzunehmende Kaderschmiede im deutschen Motorradrennsport etabliert: Auf seriennahen 600-Kubik-Rennbikes können Nachwuchsfahrer dort mit überschaubarem Budget testen, ob sie das Zeug zu einer internationalen Rennkarriere haben. Für Jan Bühn steht dieser Test bereits beim kommenden Superbike-WM-Wochenende am Nürburgring an, denn der ehemalige 125er-Fahrer kann dort seine Yamaha R6 im heiß umkämpften Starterfeld der Superstock-EM-Klasse an den Start bringen.

„Nach seinen tollen Leistungen in der diesjährigen Pirelli Superstock Series haben wir natürlich alles daran gesetzt, Jan Bühn so schnell wie möglich weitere Optionen zu bieten“, erklärt Thomas Bischof, verantwortlich für die Rennsportaktivitäten von Pirelli in Deutschland. „So konnte Jan bereits beim IDM-Lauf in Schleiz starten und ist nach einem turbulenten Rennen auch prompt in die Punkteränge gefahren. Wenn am Nürburgring alles nach Plan läuft, ist er dort sicher auch für eine Überraschung gut. Nach dem erfolgreichen Start der PSS in diesem Jahr denken wir gerade intensiv darüber nach, wie wir diese Serie weiter ausbauen können – sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene.“

Bei den Rennen der nationalen Pirelli Superstock Series hatte Bühn die Konkurrenz jederzeit im Griff. So stand das Talent aus Kronau bei Karlsruhe bei allen Rennen ganz oben auf dem Treppchen und konnte sich schon zwei Rennen vor Schluss den diesjährigen PSS-Titel sichern. Die im Rahmen der „DMV Rundstrecken Championship“ (DRC) ausgetragene Meisterschaft wurde von Serieninitiator Pirelli gezielt als „Förderklasse“ für den Rennsport-Nachwuchs gestartet: So winkt den Superstock-Toppiloten eine zusätzliche Förderung des Sportreifen-Spezialisten, wenn diese nach dem PSS-Jahr in eine höhere Rennserie aufsteigen. Dies gilt sowohl für die IDM als auch für eine der Klassen, die im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragen werden.

Talentförderung: Jan Bühn startet bei EM-Lauf am Nürburgring

Quelle & Bild: Pirelli