F3 Schlagwort

MV Agusta Rivale 800 2013 (4)

Geschrieben am November 11, 2012 von Markus in 2013, MV Agusta, Naked Bike / Allrounder

MV Agusta Rivale 800

Es tut sich etwas in Italien. Ok, anders formuliert: die MV-Maschinerie ist voll am brodeln. Eben erreichten uns zum Sonntagabend die ersten Fotos der neuen MV Agusta Rivale 800. Hier steht also ein weiteres Kind der neuen Dreizylinder-Baureihe, basierend auf der MV Agusta F3, vor uns. Und die Rivale 800 kann sich sehen lassen!mehr...
MV Agusta Brutale F3 675 2012
MV Agusta will mit dem neuen EAS-System, welches für „Electronically Assisted Shift“ steht, seine 675er Dreizylinder der Baureihe F3 675 und Brutale  675 auf bestmögliches Ansprechverhalten optimieren. Vereinfacht ausgedrückt erlaubt das EAS extrem schnelle Schaltvorgänge ohne dabei die Drosselklappe zu schließen oder die Kupplung zu betätigen. Die Gänge werde einfach unter Last geschalten, das System übernimmt den Rest für einen sauberen Kraftschluss.mehr...
MV-Agusta-BRUTALE-675-2012-
Mit der MV Agusta BRUTALE 675 schicken die Italiener einen wirklich heissen Vertreter in die „kleinere“ Hubraumklasse. Von der Optik her war von MV Agusta eigentlich nichts anderes zu erwarten – denn dieses Motorrad muß dringend ein Erfolg werden. Zumindest in der Theorie lässt sich sagen: „Kein Problem, das Teil bietet für seinen Preis eindeutig die beste Optik!“. Noch ganz frisch präsentieren wir euch heute den offiziellen Videoclip dazu.mehr...
MV Agusta F3 Brutale 2012
Wer sagt es denn! Sehr gut sieht die neue MV Agusta Brutale F3 aus, war auch nicht anders zu erwarten bei der famosen F3 als Basis! Zieht euch warm an ihr Z750, GSR750 und Street Triples da draußen – hier kommt ein optisch sehr ansprechender Gegner! Der erste Schnappschuss der Brutale F3, mit dem etwas ungläubig schauenden Testfahrer, zeigt auch gleich deren Reize: Einarmschwinge, 3-1-3 Auspuff und eine Linienführung ähnlich der größeren Brutale Modelle. Molto Bene MV Agusta!mehr...
MV Agusta F3 Oro (1)
MV Agusta hat heute den offiziellen Preis, für die schon mit Spannung erwarteten MV Agusta F3, bekannt gegeben. Dieser kann die 10.000 Euro Schwelle nicht unterbieten, was auch wirklich erstaunt hätte. So wird der Preis des neuen F3-Modelles 11.990 Euro betragen. Wie bereits angekündigt, werden die ersten F3 Ende dieses Jahres verfügbar sein. Um die Markteinführung entsprechend zu würdigen, bringen die Italiener zeitgleich eine limitierte Sonderserie F3 Oro.mehr...
MV Agusta F3
Bei MV Agusta rotieren zur Zeit einige Rädchen – die Mission Italiens Edelmarke neu am Markt zu positionieren ermöglicht einen weiteren F3-Ableger. Die Rollen sind klar verteilt: während die MV Agusta F3 die 600 – 700 cm³ Sportler angreifen soll, zielt die F3 Brutale auf den Naked Bike Fan und die nun angekündigte F3 „Hypermotard“ auf straßentaugliche Supermotos. Das gab MV-Designer Adrian Morton nun bekannt, weitere Einzelheiten behielt er leider für sich.mehr...
mv-agusta-f3-2011-1

Geschrieben am November 1, 2010 von Markus in MV Agusta, Sportler / Racing

MV Agusta F3: erste offizielle Fotos

Die Zeit des Rätselratens ist vorbei! MV Agusta hat das erste Foto der neuen F3 mit Dreizylindermotor veröffentlicht. Sieht auf den ersten Blick in Rot/Silber wie eine F4 aus und hat auch alles, was bereits den Vierzylinder mit Lobhudeleien überschüttet hatte. Da wären die Einarmschwinge, ein knackig und schlankes Heck, sowie natürlich die klare Formensprache ohne Kriegsbemalung. Den Auspuff trägt die MV Agusta F3 an der rechten Seite direkt hinter der Fußraste. Vielleicht für Fans der einzige Kritikpunkt? Das wäre fast ungerecht, diese drei Endrohre, welche sich so wunderschön anmehr...
mv-agusta-f3-600-2011-1

Geschrieben am September 20, 2010 von Markus in MV Agusta, Sportler / Racing

MV Agusta F3 2011: 600 Kubik statt 675

Endlich ist es soweit, MV Agusta lüftet einige der Geheimnisse zur neuen MV Agusta F3. Und das wohl größte Geheimnis hat nun doch etwas mit der Größe zu tun: der Dreizylinder besitzt nicht wie angenommen 675 cm³, sondern „nur“ derer 600. Das muß jetzt nicht schlecht sein, immerhin setzt Claudio Castiglioni seine ganze Hoffnung auf die neue F3. Also scheint man sich schon sehr sicher über das Leistungsvermögen des kleinsten Modells der F-Baureihe zu sein. Mit dem neuen Modell soll gleichzeitig eine neue Käuferschicht angesprochen werden, welche MV Agusta dasmehr...