F3 675 Schlagwort

MV Agusta Brutale 800 Dragster 2014 (24)
MV Agusta hat angekündigt, 223 Motorräder zurückzurufen, welche im Zeitraum vom 18. Dezember 2013 bis März 2014 produziert wurden. Die Rückrufaktion betrifft die 2014er Modelle Brutale 800, Brutale 800 Dragster, Brutale 675, Brutale RR, F3 800, F3 675 und Rivale 800. Laut MV Agusta wurde festgestellt, dass die Schwinge der meisten Motorräder mit einem Stift befestigt wurden, welcher durch einen nicht passenden Bolzen gesichert ist – damit einher geht auch das Risiko für einen Unfall.mehr...
MV Agusta F3 800 2013-6
Betörend schön – die neue MV Agusta F3 800 begeistert allein schon beim betrachten! Wem das nicht reicht, dem bietet die F3 800 weitere Details mit Grund zur Freunde: Sie ist sehr leicht (nur 173 kg Trockengewicht), bietet ein hervorrangendes Leistungsverhältnis mit 148 PS bei 13.000  U/min-1 (einem Plus von 20 PS zur 675 F3), glänzt mit ausgefeilter Elektronik und ist bereits für 13.990 Euro zu haben. Dazu gibt es eine Höchstgeschwindigkeit von 269 km/h, die der 798 cm³ Reihen-Dreizylindermotor lustvoll tönend aus seinen drei Endrohren posaunt.mehr...
MV Agusta Brutale F3 675 2012
MV Agusta will mit dem neuen EAS-System, welches für „Electronically Assisted Shift“ steht, seine 675er Dreizylinder der Baureihe F3 675 und Brutale  675 auf bestmögliches Ansprechverhalten optimieren. Vereinfacht ausgedrückt erlaubt das EAS extrem schnelle Schaltvorgänge ohne dabei die Drosselklappe zu schließen oder die Kupplung zu betätigen. Die Gänge werde einfach unter Last geschalten, das System übernimmt den Rest für einen sauberen Kraftschluss.mehr...
mv-agusta-f3-2011-1

Geschrieben am November 1, 2010 von Markus in MV Agusta, Sportler / Racing

MV Agusta F3: erste offizielle Fotos

Die Zeit des Rätselratens ist vorbei! MV Agusta hat das erste Foto der neuen F3 mit Dreizylindermotor veröffentlicht. Sieht auf den ersten Blick in Rot/Silber wie eine F4 aus und hat auch alles, was bereits den Vierzylinder mit Lobhudeleien überschüttet hatte. Da wären die Einarmschwinge, ein knackig und schlankes Heck, sowie natürlich die klare Formensprache ohne Kriegsbemalung. Den Auspuff trägt die MV Agusta F3 an der rechten Seite direkt hinter der Fußraste. Vielleicht für Fans der einzige Kritikpunkt? Das wäre fast ungerecht, diese drei Endrohre, welche sich so wunderschön anmehr...

Geschrieben am Oktober 20, 2007 von Markus in Gerüchteküche, MV Agusta, Sportler / Racing

MV Agusta 675 F3

Wenn einer was richtig gut macht…warum sollte man sich daran nicht orientieren?! So könnte man denken, die 675er Daytona von Triumph verkauft sich sehr gut und MV fehlt bis jetzt in der kleinen Hubraumklasse ein Volumenmodell.mehr...