suzuki-gladius-nasty-gpconcept-1

von in Konzeptbikes, Naked Bike / Allrounder, Suzuki mit 4253 Views

Suzuki Gladius Konzept: NaSty

Mit überschaubaren Aufwand hat GPDesign aus der Suzuki Gladius ein Funbike im Stil der Ducati Hypermotard schaffen. Das Konzept NaSty soll dem Motorradfahrer mehr Flexibilität bieten und gleichzeitig den Sitzkomfort erhöhen. Mit einer Sitzhöhe von 855 mm hat der Fahrer eine bessere Übersicht und kann gleichzeitig auch leichte Schotterwege unter die grob profilierten Reifen nehmen. Handprotektoren und ein hoher Kotflügel vorn sorgen für die bekannte Supermoto Optik.

Ernsthaft ins Gelände wird keiner mit der Suzuki Gladius NaSty fahren, aber dank besserer Ergonomie und angepasster Gabel verlieren auch innerstädtische Buckelpisten ihren Schrecken. Besonderes Gimmick ist die Photolumineszenz an Felgen sowie verschiedenen Verkleidungsteilen. Aufgeladen leuchten diese Teile bei Dunkelheit für 4-5 Stunden und sorgen für eine bessere Wahrnehmung im Straßenverkehr.

Warum bietet Suzuki nun so ein Modell nicht ab Werk an? Der Markt verfügt bereits über Alternativen in Form von Aprilia Dorsoduro oder auch der Hypermotard von Ducati. Ein Japaner zum fairen Preis mit dem bekannt robusten V2 wäre ein interessanter Gegenspieler in diesem Pool. Und dank Baukastenprinzip ohne hohe Entwicklungskosten zu realisieren, also los Suzuki!

Quelle & Bilder: GPDesign