Triumph Speed Triple SE Sondermodell 2013-2

von in 2013, Café Racer, Streetfighter, Triumph mit 5765 Views

Sondermodelle von Triumph – Bonneville SE und Speed Triple SE

Triumph legt für 2013 zwei limitierte Sondermodelle der Bonneville und der Speed Triple auf, die sich durch eine hochwertigere Ausstattung samt attraktiver Farbgebung vom jeweiligen Standardmodell unterscheiden. Als Zusatz zum Namen tragen beide das „SE“ – die Bonneville SE und Speed Triple SE sind ab März beim Triumph-Händler erhältlich.

Triumph Bonneville SE und Speed Triple SE 2013

Die neue Bonneville SE, standardmäßig versehen mit dem 865-cm³-Para­llel­twin, Chromteilen und Gussrädern, bekommt mit einer Vielzahl Verbesserungen eine individuelle Optik. Die Triumph soll mit dem roten Rahmen, einem Tank in mattem Schwarz und Rot sowie Kotflügeln in mattem Cranberry Red die Blicke auf sich ziehen. Die schwarzen Scheinwerferhalterungen und verchromten Blinker dieser Sonderedition sind neu und stammen von der Thruxton, während Sozius-Haltebügel, Motorschutz und die Spiegel allesamt schwarz ausgeführt sind. Die Bonneville SE kommt zudem mit einer neuen Sitzbank mit Ziernähten und einem modischen Vinyl-Bezug.

Die Sonderedition der Speed Triple basiert ebenfalls auf dem aktuellen Modell und wird vom 1050er Triumph-Triple befeuert. Die Speed Triple SE kommt mit blauem Rahmen und blauer Schwinge, Gabelprotektoren, Kühlerblenden und vorderer Tankblende aus Kohlefaser. Flyscreen, Bugspoiler und Sitzbankabdeckungen in Fahrzeugfarbe gehören ebenso zum Ausstattungsumfang der Speed Triple SE wie klare Heckleuchten, ein Tankpad und neue Spiegel.

Die schlanke Optik wird durch Schalldämpfer-Hitzeschilde, den Lenker und Gabelbrücken in Schwarz betont, zudem wurden die Abdeckungen von Kupplung, Lichtmaschine und Ritzel optisch überarbeitet. Den dynamischen Look komplettieren blaue Zierstreifen auf den Felgen und die neue Sitzbank, die mit zweifarbigem Bezug und blauen Ziernähten versehen ist. Die Speed Triple SE gibt es wahlweise in Matt Graphite mit mittigem matt-blauem Zierstreifen oder in Crystal White, dann ist der Zierstreifen blau-glänzend ausgeführt.

Die beiden neuen Sondermodelle stehen ab März beim Triumph-Händler bereit:

Die Bonneville SE kommt auf 8.395 Euro plus 395 Euro NK (Österreich 9.995 Euro inkl. Nebenkosten, Nova und gesetzliche MwSt.) während die Speed Triple SE für 12.560 Euro zuzüglich 395 Euro Neben­kosten (Österreich 15.390 Euro inkl. Nebenkosten, Nova und gesetzliche MwSt.) zu haben ist.

Quelle: Hersteller