Rettet den Sachsenring

von in Rennsport mit 1182 Views

Rettet den Sachsenring – Demonstration am 27.11.2011

Als Hohenstein-Ernstthaler eine Selbstverständlichkeit, wo wir doch gleich mit dabei sind. Wie einige sicher wissen, sind am Sachsenring düstere Wolken aufgezogen. Der Pleitegeier kreist über der Rennstrecke, die jedes Jahr zehntausende Fans anzieht. Weniger Rennen, mehr Volksfest könnte man sagen. Doch auch hier geht trotz guter Stimmung nichts über harte Währung. Wir berichteten (klick) bereits darüber. Wo sich einige von der Rennstrecke abhängig machen und darauf pochen, daß diese für die Region wichtig ist, sehen andere vor allem das Geld darin versickern. Richtig ist beides – alles wirkt irgendwie etwas nach einer Daily Soap. Wichtig ist Sie mir persönlich der Sachsenring als Rennstrecke für die 250er, Moto2 und Moto GP und nicht für die Fimen, die damit werben, oder ein Hotel, daß starke Umsatzeinbußen für sich sieht. Wichtig ist unser Sachsenring allein für die Fans und zwar nur für diese! Doch gibt es brauchbare Zukunftspläne? Auch nicht so wirklich. Doch lassen wir den Kopf nicht hängen und hoffen trotzdem auf eine Lösung. Und um der Nachdruck zu verleihen, sei auf die Demonstration am 27.11.2011 vor der Karthalle hingewiesen.

Der Verein „Rettet den MotoGP am Sachsenring e.V.“ will sich das Theater nicht bieten lassen:

Rettet den Sachsenring - Demonstration am 27.11.2011Ihr Lieben Sachsenringfans,

nun werden wir schon eine ziemlich lange Zeit vertröstet und es wird Zeit noch einmal auf uns aufmerksam zu machen. Am 30.11.2011 müsste der Rennkalender stehen und in anderen Ländern werden fleissig Tickets verkauft, nur an UNSEREM Sachsenring ist gespenstische Ruhe eingekehrt.

Gestaltet Plakate, Bettlaken mit euren Wünschen für unseren Ring. Greift zu Pinsel, Farben….alles ist erlaubt. (natürlich ausser Anfeindungen) Die Plakate, Tücher, Laken sollen rund um den Sachsenring an den grünen Zaun „dekoriert“ werden. Wir werden mit Kabelbindern bewaffnet am 27.11.2011 von 17-19 Uhr vor Ort sein und eure Entwürfe entgegennehmen und anbringen. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans und Freunde des Sachsenrings. Kommt bitte und bringt eure Freunde und Bekannten mit und unterstützt uns bei unserem Kampf um den Sachsenring!

Der Vorstand Jana Lorenz, Dagmar Langhof, Alexander Vazquez, Marcella Drescher, Thomas Kämpf, Ilko Neubert und Nico Lorenz und die Mitglieder des Vereins „Rettet den MotoGP am Sachsenring“ e. V.