Pirelli_Diablo_Rosso Corsa_Couple

von in Zubehör mit 1413 Views

Premiere des neuen Pirelli Diablo Rosso Corsa

Der neue Supersport-Reifen Pirelli Diablo Rosso Corsa bildet die perfekte Synthese aus maximalem Grip für die Rennstrecke und Laufleistung im Alltagsbetrieb und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Vielseitigkeit. Maßgeblichen Anteil an der Entwicklung hatten die Erfahrungen, die Pirelli an jedem Rennwochenende mit sieben Herstellern und 30 Top-Fahrern in der Superbike-WM sammelt.

Schon der Name des brandneuen Supersport-Reifens ist ein Versprechen: Der Diablo Rosso Corsa vereint in sich die drei wichtigsten „Gene“ aus der Supersport Range von Pirelli: Diablo – in Anlehnung an Pirellis prestigeträchtige Marke, die seit Start des Millenniums eine Referenz in der Rennsport- und Sportmotorradwelt geworden ist. Rosso – nach Pirellis italienischer Leidenschaft für den Rennsport und Corsa – als Zeichen für die am höchsten entwickelten High-Performance Reifen von Pirelli. Der Diablo Rosso Corsa ergänzt damit den Diablo Rosso in Pirellis Supersport Programm und übertrifft die Performance seines hochgelobten Vorgängers Diablo Corsa III in allen Bereichen.

Die Leistung des Diablo Rosso Corsa:

  • ist stark geprägt durch die sechsjährige Erfahrung in der Superbike-WM, die Pirelli als exklusiver Reifenpartner beliefert.
  • zeichnet sich durch spezielle Entwicklungstechniken aus, die eine Optimierung der Aufstandsfläche auf allen Fahrbahnbelägen, bei allen Fahrbedingungen und jeder Schräglage auf Straße und Rennstrecke zur Folge haben.
  • überzeugt durch die Drei-Zonen-Laufflächenmischung, die ein Resultat der langjährigen Erfahrungen aus dem Rennsport ist – getreu dem Motto: „Every Day is a Race Day”.

Produkttechnologie

Der Diablo Rosso Corsa basiert auf drei patentierten Technologien: zunächst auf der aus der Superbike-WM abgeleiteten Enhanced Patch Technology (EPT), die eine optimierte Aufstandsfläche bei jeder Schräglage gewährleistet – gleich, ob auf Rennstrecke oder Straße. Ergänzt wird die EPT durch die Drei-Zonen-Laufflächenmischung des Hinterreifens: Die neuartige Mischung in der Reifenmitte garantiert hohe Laufleistung und eine kurze Aufwärmzeit, während die aus der Superbike-WM übernommene Mischung an den Reifenschultern für maximalen Grip in Schräglage zuständig ist. Unterstützt wird dies durch das Profil des Diablo Rosso Corsa: An den Schultern des Hinterreifens besitzt es einen Slick-ähnlichen Bereich, um den Grip in Schräglage zu maximieren. Das aggressive Profildesign bietet zudem eine konstante Wasserverdrängung für gute Kontrolle bei Nässe.

Mit dem neuen Diablo Rosso Corsa bietet nun auch ein straßenzugelassener Reifen die Performance aus der Superbike-WM und vermittelt seinem Fahrer ein Maximum an Fahrspaß. Weiterhin steht er für Sicherheit bei allen Wetterbedingungen und eine großartige Rennstreckenperformance. Mit diesen Qualitäten wundert es nicht, dass Ducati den Diablo Rosso Corsa als Reifen in der Serienausstattung der Top-Modelle Monster 1100S und Streetfighter einsetzt.

Der Diablo Rosso Corsa ist verfügbar in der Dimension 120/70 ZR17 als Vorderreifen, sowie den Hinterrad-Größen 160/60 ZR17 (ab April 2010), 180/55 ZR17, 190/50 ZR17 sowie 190/55 ZR17.

Aktuell liegen bereits über 40 Freigaben für den neuen Reifen vor: So können etwa die BMW S 1000 RR, die KTM 1190 RC 8, die Honda Fireblade (SC 59) oder die aktuelle Yamaha R1 (RN 22) mit dem neuen Diablo Rosso Corsa an den Start gehen. Alle Freigaben stehen unter der Internetadresse www.pirellimoto.de zum praktischen Download bereit.

Premiere des neuen Pirelli Diablo Rosso Corsa

Quelle & Bild: Pirelli