Bianconcini_FMX

von in Rennsport mit 855 Views

NIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship 2010

Im Februar startet die IFMXF mit der NIGHT of the JUMPs in ihre zehnte Saison. Zum 10 Jährigen Jubiläum des extremsten Sportainment Events  in Europa wird das Fahrerfeld noch internationaler, die Sideshows noch spektakulärer und der Zuschauer über Backstage-Reports, Interviews uvm. noch intensiver ins Geschehen vor und hinter den Kulissen eingebunden. Mit Remi Bizouard, Jose Miralles und Libor Podmol fahren erneut die drei besten der letzten Saison bei der Serie mit. Doch auch die neuen Gesichter werden die NIGHT of the JUMPs 2010 kräftig aufmischen und im Kampf um den FIM Freestyle MX World Championship-Titel mitspielen!

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungNIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship 2010NIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship 2010NIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship 2010

Den gigantischen Auftakt der FIM IFMXF Weltmeisterschaftsserie bildet erneut die NIGHT of the JUMPs in der Deutschen Hauptstadt am 13. und 14. Februar 2010. Nach Berlin zieht die IFMXF weiter nach Basel. Hier finden am 24./25. April die Weltmeisterschafts-Wettbewerbe 3 und 4 statt. Im Mai feiert die IFMXF mit dem WM-Kampf bei der NIGHT of the JUMPs im türkischen Sanliurfa (15./16. Mai) die Premiere auf asiatischem Boden. Und auch die iberische Halbinsel wird aller Voraussicht Ende Mai den ersten Wettbewerb der FMX Weltmeisterschaft erleben.

Nach der Sommerpause geht es am 09. Oktober in Köln und am 23. Oktober in Riga weiter. Die großen Saisonfinale der NIGHT of the JUMPs 2010 steigen erstmalig am 26./27. November in Österreich (tbc.) und finden ihren gewohnt heißen Abschluss Anfang Dezember in Fortalesa/Brasilien.

2010 wird erneut ein fester Kern der besten FMX-Fahrer aus zehn Nationen zu den FIM Freestyle MX World Championships Contests eingeladen. Das macht den Titelkampf so spannend. Mit dabei sind der Weltmeister aus Frankreich Remi Bizouard, der Vize-Weltmeister aus Spanien Jose Miralles sowie der dreimalige Vize-Weltmeister Libor Podmol aus der Tschechischen Republik. Mit Alastair Sayer aus Bostwana und Rob Adelberg aus Australien sind zwei junge hungrige, neue Gesichter ins Fahrerfeld gerückt, die schon für Furore auf internationaler Ebene sorgten und jetzt der NIGHT of the JUMPs ihren Stempel aufdrücken wollen. Der US-Fahrer Brody Wilson, Brice Izzo aus Frankreich, der Deutsche Fabian Bauersachs sowie Massimo Bianconcini aus Italien komplettieren das Feld der gesetzten Athleten, die sich einen unerbittlichen Fight um die FMX Weltmeisterschaft liefern und mit immer neuen Trickkreationen um jeden einzelnen WM Punkt kämpfen werden. Hinzu kommen zwei Wildcard-Fahrer aus den gastgebenden Ländern. Und auch die garantieren höchstes Trickniveau.

2001 fand die NIGHT of the JUMPs Show zum ersten Mal statt und hat sich als Sportainment-Tour in nur 10 Jahren zu dem sportlichen Maß aller Dinge im Freestyle Motocross entwickelt. Nur bei der NIGHT of the JUMPs werden Weltmeister gekrönt und Superstars geboren, die im Anschluss weltweit gefeiert werden und zu allen Shows Einladungen erhalten. Man darf gespannt sein, welche FMX Helden im Jubiläumsjahr der NIGHT of the JUMPs emporsteigen.

NIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship 2010:

13.02.2010 Berlin/GER Runde 1

14.02.2010 Berlin/GER Runde 2

24.04.2010 Basel/SUI Runde 3

25.04.2010 Basel/SUI Runde 4

15.05.2010 Sanliurfa/TUR Runde 5

16.05.2010 Sanliurfa/TUR Runde 6

28.05.2010 Spanien Runde 7 (tbc.)

29.05.2010 Spanien Runde 8 (tbc.)

09.10.2010 Köln/GER Runde 9

23.10.2010 Riga/LAT Runde 10

26.11.2010 Österreich Runde 11 (tbc.)

27.11.2010 Österreich Runde 12 (tbc.)

04.12.2010 Fortalesa/BRA Runde 13 (tbc.)

Quelle & Bilder: IFMXF

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.