Neue Yamaha Diversion am Start?

yamaha-diversion

Gerüchte, Gerüchte…bringt Yamaha einen Diversion Nachfolger? Die XJ650 würde sich vom Design an V-Max und MT-03 orientieren.

Und ja es ist eine Fotomontage. Aber allzu unrealistisch ist das alles nicht. Die Diversion hat sich viele Jahre im Yamaha Modellprogramm gehalten und wurde nach und nach zum alten Eisen. Letztendlich durch die FZ6 verdrängt. Diese ist in der „Einsteigerversion“ mit 76 PS auch nicht eben der Hit (armer R6 Motor). Ein gezielt auf 650 Kubik entwickelter Motor mit den XJ Tugenden könnte dieses Zwischenmodell ersetzen. Also: XT, XJ, FZ, YZF ;-)

yamaha diversion

2 Antworten

  1. Marc sagt:

    Also ich fahre ja ne alte XJ 650 und möchte daher sagen: Wenn wieder ne XJ, dann bitte auch die wirklich alten Tugenden neu aufgreifen… Kardan, luftgekühlter 650er Motor um die 70 – 80 PS, niedriger Verbrauch, wartungsarme und pflegeleichte Technik und bloß nicht diese uberbreiten Pellen. Das ist nämlich das, was ich an der original XJ so toll finde – grundsolides Mopped!

  2. hein bolle sagt:

    geh dieses jahr einmal auf die intermot in koeln.
    es koennte sein dass dich dort die neue diversion anlaechelt !!

    Yamaha laesst gruessen.

    HB-Rider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.