Next_Ninja_ZX10R-2011

von in Kawasaki, Sportler / Racing mit 2539 Views

Neue Kawasaki ZX10-R 2011

Kawasaki hat es mit der ZX10-R des Modelljahres 2011 wieder einmal geschafft! Der japanische Motorradhersteller mit dem sportlichen Image baut das nominell stärkste Serienmotorrad der Welt. Aber nicht nur die Motorleistung stand im Fokus der Entwickler. Viel Wert wurde nach eigenen Angaben auch auf gesteigerte Performance und eine bessere Beherrschbarkeit gelegt.

Für diese Zweck wurden Motor, Rahmen, und Fahrwerk komplett neu konstruiert. Damit stellt die Kawasaki ZX10-R die erste Neukonstruktion seit der Einführung der ersten Ninja mit 1000 cm3 2004 dar.

Wie bei vielen Herstellern supersportlicher Motorräder setzt auch Kawasaki  2011 auf elektronische Hilfen um die mit Ram Air 210 PS starke Ninja zu bändigen. Zu diesen Hilfen gehören das speziell für Supersportler entwickelte Race ABS, genannt KIBS (Kawasaki Intelligent Anti-Lock Brake System) und die angeblich rennstreckentaugliche Traktionskontrolle namens S-KTRC (Sport-Kawasaki Traction Control). Die Traktionskontrolle wird serienmäßig sein, während das ABS mit einem Aufpreis von voraussichtlich 1000€ das Konto des Käufers belasten, und das Motorrad drei Kilogramm (ohne 198) schwerer machen wird. Weiterhin wird es, wie schon bei BMW, Yamaha, und Suzuki drei wählbare Fahrmodi geben die die Leistungsabgabe beeinflussen.

Des weiteren wurde der Ram Air Einlass weiter vorne angebracht, eine BPF (Big Piston Fork) eingeführt und das Airbox Volumen von acht auf neun Litern vergrößert. Die Auspuffanlage aus einer Hitzebeständigen Titanlegierung ähnelt stark der Rennanlage und verfügt über etwa den gleichen Querschnitt sowie die gleiche Länge wie diese.

Die Kawaski ZX10-R des Jahrganges 2011 wird zunächst in zwei Farbkombinationen angeboten werden, das traditionelle Lime Green/Ebony sowie Ebony/Flat Ebony.

Der Kaufpreis des stärksten Serienbikes der Welt wird ohne ABS bei ca. 15.500€ liegen.

Quelle: www.kawasaki.de