tamburini-corse-t1-black-3

von in Motorrad-Umbauten, MV Agusta, Streetfighter mit 2158 Views

MV Agusta Brutale – Tamburini Corse T1

Tamburini Corse hat seine Magie auf die MV Agusta Brutale wirken lassen, herausgekommen ist ein Traum aus Carbon und Aluminium: die Brutale T1. Jedem Fan von Carbon wird dieser verschwenderische Umgang mit dem leichten und robusten Material die Tränen in die Augen treiben. Veredelt wurde die Brutale T1 von Massimo Tamburini’s Sohn Andrea, das Talent seines Vaters setzt Andrea dann auch gekonnt um.

Schon in  der Serie glänzt die MV Agusta Brutale mit feinem Finish. Wer nun aber das besondere sucht, wird von Tamburini Corse vorzüglich bedient. Eine Stütze für das werte Hinterteil bei der Beschleunigung kann simpel aussehen, muß es im Fall der Brutale T1 aber nicht. Den praktischen Sinn dahinter sollte der Betrachter nicht unbedingt suchen, es sieht eben vor allem gut aus. Bliebe noch die Frage des Preises. Ein düsteres Thema, Interessenten sollten sich direkt an Tamburini Corse wenden und die Preisverhandlungen aufnehmen. Die Schar eventueller Besitzer der MV Agusta Brutale T1 wird klein bleiben, soviel ist sicher.

Quelle: tamburinicorsestore.com