von in MV Agusta, Streetfighter mit 2856 Views

MV Agusta Brutale B3 675 + F4 CC

Noch kurz vor der Messe in Mailand hat www.moto-station.com ein Bild der kleinen Brutale, der B3 675 veröffentlicht.

Es sieht wohl so aus, daß einige Hersteller den Geschmack am Dreizylinder gefunden haben . Leistungsdaten gibt es noch keine, aber die Anzahl der Pferdchen dürfte mindestens mit der kleinen Speed Triple mithalten. Geschätzte 110 PS könnten es also werden. Der Preis lässt sich freilich schwer schätzen, UNTER der Speed Triple scheint für MV Verhältnisse kaum machbar. Man wird sehen, in rund 2 Wochen dann auf der Mailänder Messe.

Der Motor soll außerdem nach dem Supersport Reglement homologiert sein, die MV kann also durchaus bei der WSS 2008 mitmischen.

MV Agusta Brutale B3 675 + F4 CC

Einen neuen Kracher in der 1000 ccm Hubraumklasse liefert MV mit der F4 CC ab. 1078 ccm Hubraum und knapp über 200 PS zu rund 100.000 Euro. Ja, da ist leider keine 0 zuviel. Luxus kostet eben .

Zitat:

Ich entschied mich, einem Motorrad, dass ich für mich selbst immer wollte, meinen Namen zu geben, einem Motorrad, dass nicht nur für die Rennstrecke ist, von dem nur 100 gebaut und für die Liebhaber der Marke MV Agusta entwickelt wurde… – Claudio Castiglioni.

MV Agusta Brutale B3 675 + F4 CC

Quelle: www.moto-station.com