MUENCH TTE-1 (4)

von in Elektro / Hybrid, Rennsport, Unternehmen mit 1252 Views

MÜNCH diese Saison erstmals live in Deutschland

Am kommenden Freitag beginnt die Jagd auf den Meistertitel der FIM International Championship im französischen Magny Cours. Ein gutes Vorzeichen für MÜNCH, denn auf dem legendären Circuit de Nevers gewann Fahrer Matthias Himmelmann am 10. September 2010 seinen ersten Meisterschaftslauf der FIM e-Power Rennserie für das Team aus Lohfelden.

Matthias Himmelmann:

„Dieses Jahr wird es noch schwerer für uns vorn mitzufahren. Allerdings sind wir gut vorbereitet auf die neue Saison. Wir kennen zwar einige Teams aus der letzten Saison, aber auch diese werden sich weiter entwickelt haben. Nichtsdestotrotz bin ich guter Hoffnung, dass wir diese Saison erneut um die Top 3-Platzierungen mitkämpfen werden!“

In Magny Cours wird MÜNCH mit nur einem Motorrad antreten, erklärt Himmelmann weiter:

„Wir werden die TTE-2.0 leider noch nicht einsetzen können. Unser neues e-Bike ist noch nicht so weit ausgereift, als dass wir einen Ausfall riskieren möchten. Deshalb werden wir mit der Meistermaschine vom letzten Jahr, der TTE-1.2 antreten.“

Diese Saison wird es sechs Läufe in der FIM e-Power International Championship geben, darunter am 15. Mai auch einen auf dem Schleizer Dreieck. Damit findet das erste Mal ein internationales Elektro-Motorradrennen in Deutschland statt, was ganz besonders die Fans des Doppelweltmeisters freuen dürfte. Weitere Rennen sind am Hungaro-Ring (Ungarn), im Donington Park (Großbritannien) und Le Mans (Frankreich) angesetzt.

Quelle & Bilder: Münch