motus-mst-studio-4

von in Exoten & Kleinserien, Tourer / Sporttourer, Video mit 2122 Views

Motus MST: Amerikas neuer V4 Sport-Tourer

Es hat etwas gedauert, bis sich die Amerikaner von Motus Motorcycles endlich offiziell mit ihrem neuen Sport-Tourer präsentierten. Doch gestern war es dann soweit, die Motus MST zeigt sich als fahrfertige Version mit einigen ungewöhnlichen Details. Unweit des „Barber Vintage Motorsports Museum“ in der Heimat von Motus, Birmingham (Alabama) zeigte die amerikanische Motorradmanufaktur das erste Modell mit dem KMV4 Motor.

Herzstück der Motus MST ist ein in Zusammenarbeit mit Pratt & Miller Engineering entwickelter Vierzylinder V-Motor mit 1.645 cm³ Hubraum. Damit spielt der Sport-Tourer klar in der Oberklasse mit und übertrumpft, rein vom Hubraum her, auch japanische Tourer wie Honda VFR1200F oder Kawasaki 14000 GTR. Mit Benzindirekteinspritzung (GDI) mobilisiert der Motor 161 PS bei 7.800U/min-1 bei einem Drehmoment von 122 NM bei 4.500 U/min-1. Rein von den Leistungsdaten her ein gelungener Mix aus Leistung und Kraft bei einem Trockengewicht von 227 kg.

Die Motus MST startet nun zu einer Rundfahrt quer durch einzelne Staaten der USA, um sich der Kundschaft zu präsentieren. Eine gute Werbung bei welcher mit den gesammelten Kilometern der Langstrecken Charakter verdeutlicht werden soll, Motus scheint es sehr ernst zu sein! Die Qualität und der Charakter der Maschine sollten damit auch europäische Käufer ansprechen, die etwas abseits des bekannten Mainstreams Kilometer sammeln wollen. Die Markteinführung soll kommendes Jahr beginnen, Preise sind noch keine bekannt und bieten Raum für Spekulation. Um die 15.000 Euro sollten eingeplant werden, sofern sich Motus an der Konkurrenz orientiert.

Quelle & Bilder: Motus, asphaltandrubber