kawasaki_ninjazx-10r_2011-25

von in Kawasaki, Rennsport mit 1472 Views

Michael Dunlop gewinnt TT Isle of Man 2011 auf Ninja ZX-10R

Bei den legendären Tourist Trophy-Rennen auf der Isle of Man konnte Kawasaki in diesem Jahr einen großartigen Sieg feiern: Der irische Rennfahrer Michael Dunlop gewann das prestigereiche Superstock-Rennen auf der neuen Ninja ZX-10R mit großem Vorsprung.

In einem spannenden Rennen setzte sich der 23-jährige Michael Dunlop, der Sohn des berühmten Robert Dunlop, gegen seine härtesten Konkurrenten John McGuinness (Honda) und Guy Martin (Suzuki) durch.

Nach 180 km Renndistanz betrug sein Vorsprung auf den Zweiplatzierten McGuinness beachtliche 18,62 Sekunden. Seine Durchschnittsgeschwindigkeit lag dabei bei enormen 129,709 mph (209 km/h). Für Michael Dunlop ist dies der zweite Erfolg bei der Tourist Trophy, während es für Kawasaki bereits den neunten Titel bedeutet.

Nach Runde 1 lag Dunlop noch auf Platz 2, dann fand er seinen Rhythmus und war auf seiner Ninja ZX-10R in jedem Streckenabschnitt des 60,75 km langen Kurses der schnellste Pilot. Nach einem perfekten Boxenstopp war Dunlop dann der Sieg nicht mehr zu nehmen. Darüber hinaus platzierten sich mit Dan Kneen und James Hillier zwei weitere Kawasaki-Piloten unter den Top Ten der Superstock-TT 2011. Dieser TT-Sieg ist sehr hoch einzuschätzen, denn Dunlop setzte sich gegen hochkarätige Rennfahrer seiner Generation durch und zeigte allen das Siegpotenzial der neuen Ninja ZX-10R.

Michael Johnstone, Sales and Marketing Manager für Kawasaki Motors UK, schätzt den Sieg so ein:

„Welch ein großartiger Erfolg für Michael und Kawasaki zum 100-jährigen Jubiläum der Tourist Trophy-Rennen. Die Street Sweep Kawasaki von Michael war nicht zu schlagen. Wir gratulieren ihm und seinem Team im Namen von allen Kawasaki-Fans, dem Werk von Kawasaki in Japan und allen Kawasaki-Partnern in Großbritannien und Europa. Mit diesem neunten Sieg von Kawasaki bei einem TT-Rennen hat uns Michael ganz nah an den magischen zehnten Erfolg herangebracht.“

Videos zur Tourist Trophy TT 2011:

Quelle & Bild: Kawasaki