von in Zubehör mit 1368 Views

Metzeler Sportec M5 Interact: Fünf-Spannungszonen-Technologie

Mit dem neuen Sportec M5 Interact™ öffnet die deutsche Traditionsmarke Metzeler ein neues Kapitel im Motorradreifenbau: Mit seiner innovativen Fünf-Spannungszonen-Technologie bietet der neue Motorrad Reifen maßgeschneiderten Grip, bestes Handling und große Stabilität für jeden Schräglagenbereich und damit in allen Fahrsituationen. In Verbindung mit dem vom griechischen Buchstaben „Pi“ abgeleiteten Profildesign und den neuen „High-Silica“-Mischungen für besten Trocken- und Nassgrip macht dies den Sportec M5 Interact™ zum idealen Reifen für alle Sportmotorräder und Naked Bikes. Nach dem Sport-Touring-Reifen Roadtec Z6 Interact™ und dem rennsport-orientierten Racetec Interact™ ist der neue Sportec M5 Interact™ der erste Supersport-Reifen von Metzeler, der mit der innovativen Interact™-Technologie aufwarten kann.

Mit diesem ganzheitlichen Entwicklungskonzept werden Reifenstruktur, Null-Grad-Stahlgürtel, Profildesign und Laufflächenmischung perfekt aufeinander abgestimmt und vereinen daher maximale Performance – auch auf nasser Straße – besten Fahrspaß und ein besonders gleichmäßiges Verschleißverhalten.

Interact™:  Fünf-Spannungszonen-Technologie

Den besonders vielfältigen Ansprüchen im Supersport-Segment begegneten die Metzeler-Ingenieure dabei mit einer neuen Entwicklungsstufe von Reifenstruktur und Stahlgürtel: So kann der Sportec M5 Interact™ nun mit insgesamt fünf genau definierten Zonen über die gesamte Reifenkontur aufwarten. In den jeweiligen Bereichen bietet der neue „M5“ daher immer die für diese Schräglage bestmögliche Kombination aus Grip, Stabilität und Feedback. Die Interact™-Technologie ermöglicht dies auf Basis eines mit unterschiedlichen Spannungen gewickelten High-tech-Stahlgürtels sowie einer genau darauf abgestimmten Karkasse und besitzt daher keine Stufeneffekte wie sie Produkte mit mehreren Reifenmischungen nicht selten aufweisen.

Auf Grundlage dieser neuen Struktur erzielten die Metzeler-Entwickler zudem deutliche Fortschritte bei der Optimierung der Reifenaufstandsflächen: So konnten diese in ihrer Gesamtfläche je nach Schräglage um bis zu acht Prozent vergrößert und zudem in ihrer Form und Druckverteilung weiter verbessert werden. Der Erfolg ist in jeder Lage spürbar: Mit einem Plus an Stabilität beim Geradeauslauf, einem besseren Kontaktgefühl bei mittlerer Kurvenfahrt und sicherem Grip in voller Schräglage.

Profil mit weiterentwickelten „Pi“

Das Profilmuster des neuen Sportec M5 Interact™ ist das Resultat umfangreicher Testreihen. Es ist nicht nur besonders effektiv im Trockenen (Stabilität) und im Nassen (Drainage), sondern bietet zudem ein Plus bei der Lebensdauer der Reifen.

Das von Metzeler geschützte Profildesign des Sportec M5 Interact™ ähnelt dem griechischen Buchstaben „Pi“ und besticht durch seinen ebenso einfachen wie eleganten Schwung. Mit ihrer Form und Verteilung leisten die Profilrillen einen wichtigen Beitrag zur Gesamtperformance des Sportec M5 Interact™: Neben einer sehr effektiven Wasserdrainage sorgen diese zudem für eine genau definierte Flexibilität in allen Bereichen der Interact™-basierten Reifenstruktur des neuen „M5. Diese erhöhte Flexibilität sichert eine optimale Reifenaufstandsfläche und verbessert den Grip ebenso wie das Verschleißverhalten und damit letztlich die Laufleistung.

„High Silica“-Mischung

Als perfekter Partner der Interact™-Struktur agieren die beiden unterschiedlichen, komplett neu entwickelten Laufflächenmischungen des „M5“ an Vorder- und Hinterrad. Diese werden mit einem komplett neuen Mischungsverfahren und einem höheren Anteil an Silica gefertigt. Damit bieten diese kompromisslos beste Haftung im Trockenen wie im Nassen sowie ein extrem schnelles „Warm-up“ und damit vom Start weg supersport-mäßigen Grip.

Der M5-Schräglagenindikator

Für alle Motorradfahrer, die das Leistungsplus des Sportec M5 Interact™ genau überprüfen möchten, besitzt der neue Sportreifen serienmäßig einen Indikator für Schräglagen: Im Profil des Hinterreifens ist eine 5-stufige Markierung eingearbeitet, die leicht eine Aussage über die gefahrenen Schräglagenwinkel ermöglicht. Die fünf Markierungen entsprechen dabei in etwa Winkeln von 25 / 30 / 35 / 40 und 45 Grad (abhängig von Fahrzeuggewicht und Ladezustand).

Die wichtigsten Dimensionen des neuen Sportec M5 Interact™ sind bereits ab Februar 2010 erhältlich. Die gesamte Palette des neuen Reifens umfasst die Vorderreifen-Dimensionen 120/60ZR17 und 120/70ZR17 sowie die Formate 160/60ZR17, 180/55ZR17, 190/50ZR17 und 190/55ZR17 am Hinterrad. Der neue „M5“ wird damit schrittweise seinen erfolgreichen Vorgänger Sportec M3 ersetzen. Zum Verkaufsstart des Sportec M5 Interact™ werden für alle wichtigen Sportmotorräder und Naked Bikes Freigaben vorliegen. Diese können im Internet unter www.metzelermoto.de abgerufen werden.

Quelle & Bilder: Metzeler