KTM-SC-Duke-Roller-Maxiscoo

von in Gerüchteküche, Konzeptbikes, KTM, Roller / Scooter mit 4212 Views

KTM SC-Duke: Maxi-Roller von KTM mit Duke Power

Die Dinge fangen an interessant zu werden. Zumindest für Freunde von Rollern, die Wert auf Leistung und eine sportliche Optik legen. Nachdem BMW mit seinem Concept-C Projekt für Aussehen sorgte, scheint nun auch KTM diesen Bereich für sich entdecken zu wollen. KTM SC-Duke würde sich der Maxi-Roller nennen. Und Mit „Duke“ im Anhang wird auch klar, dass der Roller eine spaßbringende Fahrmaschine werden würde! Mit der Leistung des Zweizylinders stehen der SC-Duke aus knapp 1000 cm³ Hubraum rund 98 PS und 90 NM Drehmoment zur Verfügung. Ohne lästige Schaltarbeit würde das Automatikgetriebe eine stufenlose Beschleuning garantieren und somit auch vielen Motorradfahrern schneller das Rücklicht zeigen, als man „Roller“ aussprechen könnte.

Aktuell einziger Gegner der SC-Duke wäre die Gilera GP800 mit dem Aprilia Mana Motor. Doch diese hat weder den sportlichen Ruf einer KTM Duke, noch ein wirklich sportliches Design oder deren Leistung. Alles Pluspunkte, die der Österreicherin im grellen Orange angerechnet werden könnten.

Auch beim Fahrwerk würde sich der große Roller am Motorrad orientieren: 17 Zoll-Gussräder, Alurahmen und fette Aluminium Schwinge sorgen für den Fahrbahnkontakt. Um die Federung kümmert sich die Hausmarke White Power.

Offiziell bestätigt ist der Roller-Herzog von KTM noch nicht. Ein Preis um 10.000 Euro  wäre für das Gebotene akzeptabel und würde mit Sicherheit auch viele Kunden, die sich mit KTM bisher eher wenig identifizieren konnten, zu der Marke locken.

KTM SC-Duke: Maxi-Roller von KTM mit Duke Power

Quelle & Bild: motoblog.it