kawasaki-versys-2010-1

von in Kawasaki, Tourer / Sporttourer mit 2262 Views

Kawasaki News 2010: Versys überarbeitet

Für 2010 übernimmt die neue Kawasaki Versys die wesentlichen Eigenschaften und Charakterzüge ihrer Vorgängerin, bietet jedoch ein neues Design und einige andere Verbesserungen, die für noch mehr Fahrspaß sorgen. Die neue Versys hat ein klareres, schnörkelloseres Styling, das ihren agilen, sportlichen Charakter noch besser zum Ausdruck bringt. Eine Reihe kosmetischer Veränderungen sorgen für ein schlankeres, schnittigeres Aussehen.

Und die Formgebung der neuen Verkleidungsteile trägt zum dynamischen Auftritt der Versys bei: Wie ein Athlet strahlt das neue Modell Beweglichkeit und Kraft aus. Außerdem tragen edlere Oberflächen zu einem hochwertigeren Erscheinungsbild bei.

Zusätzliche Verbesserungen

Verbesserter Soziuskomfort, überarbeitete Spiegel mit besserer Sicht nach hinten und neue Accessoires bedeuten, dass die neue Versys für Fahrerlebnisse auf der Straße besser ausgestattet ist als jemals zuvor.

Neuerungen der 2010er Kawasaki Versys

  • Windschutz
    Die Frontscheibe ist, je nach Vorlieben der Fahrer, in drei Positionen (angehoben, Standard, nach vorn geneigt; am Vorgängermodell nur in der Höhe justierbar) einstellbar. (Zur Einstellung der mit Schrauben befestigten Frontscheibe ist ein 4-mm-Inbusschlüssel erforderlich.)
    Optional ist auch eine höhere Frontscheibe erhältlich.
  • Tourentauglichkeit
    Eine Reihe neuer Zubehörteile tragen weiter zum Tourenkomfort bei: Handprotektoren, beheizte Lenkergriffe mit 5 Einstellstufen und eine 12-Volt-Steckdose. Wie beim Vorgängermodell sind eine höhere Frontscheibe, eine Vario-Frontscheibe und Rahmensturzpads ebenfalls erhältlich.
    Als zusätzliche Befestigungspunkte zur Sicherung von Gepäck sind an der Unterseite der Heckschale Verzurrhaken angebracht.
  • Soziuskomfort
    Auch die Sitzposition des Sozius wurde so gestaltet, dass eine natürliche Haltung möglich ist. Die überarbeiteten Soziushaltegriffe sind flacher, einfacher zu greifen und für mehr Bewegungsfreiheit weiter außen montiert.
    Eine sorgfältig gewählte Anordnung von Soziussitz, -fußrasten und -haltegriffen bietet mehr Komfort für den Sozius.
    Zusätzliche Gummiauflagen an den Soziusfußrasten tragen zum verbesserten Soziuskomfort bei.
  • Design
    Das neue Scheinwerferdesign mit übereinander angeordneten Leuchtkörpern verleiht der Versys ein schlankeres Aussehen und verweist schon optisch auf ihren agilen Charakter. Die Verwendung nur eines Standlichts trägt weiter zum schlanken Erscheinungsbild bei.
    Die Form der neuen Front- und Seitenverkleidung trägt zum dynamischen Aussehen der Versys bei. Das neue Modell strahlt die Beweglichkeit und Kraft eines durchtrainierten Athleten aus.
    Überarbeitete Verkleidungen für Kühler und Schwingenlagerung sehen besser aus und tragen zum wertigeren Erscheinungsbild bei.
    Schmalere vordere Blinkerleuchten ergänzen das klarere und schnörkellosere Image des Motorrads. Sie sind höher sowie weiter vorn montiert und damit besser sichtbar für andere Verkehrsteilnehmer.
    Rautenförmige Spiegel tragen zum klareren, schnörkelloseren Styling bei. Höher und weiter außen angebracht, bieten sie zudem bessere Sicht nach hinten. Überarbeitete Spiegelgehäuse sorgen für ungetrübte Sicht nach hinten.
    Vorderer Kotflügel mit neuem sportlichem Design.
    Überarbeitete Motordeckel tragen zum neuen Styling des Motorrads bei.
    Eine neue Schalldämpfer-Endkappe trägt zum klareren, schnörkelloseren Aussehen bei.
    Eine neue LED-Heckleuchte (identisch mit der Leuchte der neuen Z1000) mit klarem Glas verleiht dem Heck eine klare und unverbaute Optik.
    Von unnötigem Material befreit, lässt der neue hintere Schmutzfänger das Heck kürzer aussehen, was zum leichtgewichtigen Eindruck des Motorrads beiträgt
  • Fahrwerk
    Die Gummilagerung anstelle einer starren Verbindung für die obere, hintere Motoraufhängung reduziert die an den Fahrer übertragenen Vibrationen.
    Überarbeitete Fußrasten mit neuen, hohlen Gummiauflagen tragen zur Reduzierung unerwünschter Vibrationen bei.
    Die Instrumenteneinheit hat zur besseren Ablesbarkeit bei Nacht eine weiße LED-Hintergrundbeleuchtung. Zum Cockpitumfang gehören ein digitaler Tachometer, ein Drehzahlmesser mit Analoganzeige, eine digitale Kraftstoffstand-Anzeige, ein Kilometerzähler, zwei Tageskilometerzähler etc.

Erhältlich in folgenden Farben:

Pearl Solar Yellow/Metallic Flat Spark Black (Gelb/Schwarzmatt-Metallic) und Metallic Spark Black/Metallic Flat Spark Black (Schwarz-Metallic/Schwarzmatt-Metallic)

Technische Daten

MOTOR

KLE650DAF

Typ

Hubraum

Bohrung x Hub

Verdichtung

Ventilsteuerung

Kraftstoffsystem

Zündung

Anlasser

Schmierung

Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenzweizylinder

649 cm3

83 x 60 mm

10,6:1

DOHC, 8 Ventile

Kraftstoffeinspritzung: Ø 38 mm x 2 (Keihin)

Digital

Elektrostarter

Druckumlaufschmierung, Semi-Trockensumpf

ANTRIEB

Getriebe

Endantrieb

Primärübersetzung

Übersetzungsverhältnisse: 1. Gang

2. Gang

3. Gang

4. Gang

5. Gang

6. Gang

Endübersetzung

Kupplung

Sechsganggetriebe

Dichtring-Kette

2,095 (88/42)

2,438 (39/16)

1,714 (36/21)

1,333 (32/24)

1,111 (30/27)

0,966 (28/29)

0,852 (23/27)

3,067 (46/15)

Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt

RAHMEN/FAHRWERK

Typ

Federweg: vorn

hinten

Reifen: vorn

hinten

Lenkkopfwinkel

Nachlauf

Lenkeinschlag (links/rechts)

Diamantrahmen aus hochfestem Stahl

150 mm

145 mm

120/70ZR17M/C (58 W)

160/60ZR17M/C (69 W)

25°

108 mm

35°/35°

FEDERELEMENTE

vorn: Typ

hinten: Typ

41-mm-Upside-down-Teleskopgabel mit (rechtsseitiger) stufenlos einstellbarer Zugstufendämpfung und einstellbarer Federbasis

Seitlich montiertes Einzelfederbein mit 13-stufig einstellbarer Zugstufendämpfung und 7-stufig einstellbarer Federbasis

BREMSEN

KLE650DAF

vorn: Typ

Bremssättel

hinten: Typ

Bremssattel

semi-schwimmend gelagerte 300-mm-Doppelscheibenbremse im Petal-Design

Doppelkolben-Schwimmsättel

220-mm-Scheibenbremse im Petal-Design

Einkolben-Schwimmsattel

MASSE UND GEWICHTE

Gesamtlänge

Gesamtbreite

Gesamthöhe

Radstand

Bodenfreiheit

Sitzhöhe

Gewicht (fahrfertig)

Tankinhalt

2.125 mm

840 mm

1.315 mm

1.415 mm

180 mm

840 mm

209 kg (KLE650D)

19 Liter

LEISTUNG UND DREHMOMENT

Maximale Leistung

Maximales Drehmoment

47 kW (64 PS) bei 8.000/min

25 kW (34 PS) bei 6.500/min (Umrüstkit)

61 Nm (6,2 mkp) bei 6.800/min

50 Nm (5,1 mkp) bei 3.000/min (Umrüstkit)

Quelle und Bilder: Kawasaki