Intermot: Kawasaki Versys 650 2015

2015, Adventure / Reiseenduro, Kawasaki ⟫ 0 Antworten

Ein Beitrag von And 3736 Views

Kawasaki legt Hand an die beliebte Versys 650 und optimiert das ohnehin schon gute Modell weiter. So zeigt sich die 2015er Versys 650 durch ihr neues Styling deutlich aggressiver und sportlicher, ohne dabei ihren Einsatzzweck zu vergessen: große Touren so komfortabel wie möglich abzuspulen.

Zahlreiche Modifikationen am Fahrwerk und eine Vielzahl von neuen Zubehörteilen machen die Versys fit für die Saison 2015. Wir schauen uns die Änderungen genauer an.

Die Highlights der Neuerungen zuerst:

  • Gesteigerte Leistung und höheres Drehmoment (69 PS bei 8.500 U/min-1, 64 NM bei 7.000 U/Min-1)
  • Gesteigerte Bremsleistung für bessere Kontrolle und stärkere Bremskraft (überarbeiteter vorderer Hauptbremszylinder, neue Doppelkolben-Bremssättel, größere Bremsscheibe hinten mit 250 mm statt 220 mm)
  • Größerer Windschild für mehr Komfort bei Autobahnfahrten (kein Werkzeug erforderlich)
  • Größerer Tank mit zwei zusätzlichen Litern
  • Schnelle und einfache Einstellung der Federbasis möglich
  • Höhere Zuladung & Nutzlast dank stärkerem Heckrahmen und stärkeren Rädern
  • Topcase optional als Zubehör, Seitenkoffer können gleichzeitig montiert werden
  • Verringerte Vibrationen durch gummigelagerte Halterungen für Motor, Lenker und Fußrasten
  • Entspanntere Fahrposition
  • 41 mm Upside-down-Gabel
  • Scheibenbremsen im Petal-Design
  • ABS-Einheit ist leichter und benötigt weniger Platz
  • Und natürlich ein markantes, sportlicheres Styling

Kawasaki Versys 650 2015-1

Bei der Abstimmung des 649 cm³-Paralleltwins wurde ein Ansprechverhalten erreicht, das trotz überschaubarer Leistung kraftvoll und drehfreudig zugleich ist. Um das Verhalten für den Alltagsgebrauch zu optimieren, wurde besonders auf die Maximierung des Drehmoments im unteren und mittleren Drehzahlbereich geachtet:

  • Ein- und Auslassnocken mit kurzen Ventilöffnungszeiten verschieben die Drehmomentkurve in Richtung niedrige Drehzahlen
  • Um gleichmäßige Leistungs- und Drehmomentkurven zu erhalten, ist die Krümmeranlage mit einem Verbindungsrohr ausgestattet
  • Abgasanlage mit einteiliger Konstruktion: Die Krümmerrohre bilden ein gemeinsames Bauteil mit dem Schalldämpfer unter dem Motor
  • Die Einstellungen des Steuergeräts wurden auf die Änderungen am Motor abgestimmt und tragen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs bei
  • Leistung und Fahrgefühl wurden für den mittleren Drehzahlbereich optimiert (3.000-6.000 U/min-1)
  • Der Nulldurchgangsregler reduziert deutlich die bei einem Kurzschluss des Lichtmaschinenausgangs entstehenden elektrischen Störsignale

Kawasaki Versys 650 2015-2

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.