Honda-VT750S-2010-01

von in Cruiser / Chopper / Bobber, Honda mit 1719 Views

Honda VT750S – günstiger Allround-Twin

Honda präsentiert zum Saisonstart mit der VT750S ein Allroundbike, welches die Shadow-Baureihe optisch abrundet. Mit 6.990 Euro* preisgünstig kalkuliert kombiniert die VT750S seinen V-Twin mittleren Hubraums mit funktioneller Fahrwerktechnik auf klassischen Speichenrädern sowie rustikaler Optik. Das Styling vereint ursprüngliche Formensprache und Roadster-Elemente. Angesprochen werden sollen vor allem Individualisten als auch Newcomer, die ein traditionell gestyltes Motorrad wünschen, das aus der Masse herausragt, ohne damit gleich in die Cruiser-Ecke gestellt zu werden. Die VT750S bietet Pendlern im Alltag mehr als genug Power und Komfort und taugt ebenso für Freizeit-Trips.

Eine aufrechte Sitzposition begünstigt die Kontrolle und wirkt sich positiv auf die Manövrierbarkeit aus. Die schlanke Linie und kompakte Abmessungen tragen zu einfachem Handling bei.

Für Vortrieb sorgt in der Honda VT750S der ausgereifte V-Twin mit 44 PS der Shadow-Modelle. Der 6-Ventiler Zweizylinder mit 52 Grad Zylinderwinkel ist flüssigkeitsgekühlt und verfügt über eine elektronische Kraftstoffeinspritzung. Die Abgasreinigung erfolgt über geregelte Katalysatoren. Ein Leerlaufluftventil steuert die Leerlaufdrehzahl in kaltem wie warmem Betriebszustand stets optimal. Das Triebwerk besitzt eine pulsierende Laufkultur, bassigen Sound aus Shotgun-Auspuffrohren sowie – dank neu überarbeiteter Abstimmung – einen besonders niedrigen Benzinverbrauch.

Das Chassis der VT750S ist eine Stahlkonstruktion, die Doppelschleifen umgreifen das Triebwerk, unter dem Tank stellt ein solides Backbone-Rohr die notwendige Steifigkeit sicher. Die Rahmengeometrie ist auf beruhigenden Geradeauslauf bei gleichzeitig guter Manövrierbarkeit ausgelegt. Der nicht zu hochgezogene, breite Lenker verhilft zu bestem Überblick über das Verkehrsgeschehen. Die moderate Sitzhöhe beträgt nur 737 mm.

Eine 19 Zoll-Vorderrad und die 41mm-Telegabel tragen zum einfachen Handling und sicherem Kontrollgefühl bei. Die Schwinge stützen schräg gestellte Stereo-Stoßdämpfer ab. Ein breiter Hinterradpneu bringt fette Optik, sicheren Grip und genügend Abrollkomfort in Einklang. Verzögert wird vorn per Einscheibenbreme und hinten per Trommelbremse.

Die VT750S wird nur in “Heavy Grey Metallic” und mit schwarzem Triebwerk angeboten.

Quelle & Bilder: Honda