Honda-VFR1200F-Doppelkupplungsgetriebe-Dual Clutch Transmission-2010-19

von in Honda, Tourer / Sporttourer mit 1968 Views

Honda VFR1200F mit Doppelkupplungsgetriebe

Im Oktober 2009 gab Honda die Markteinführung der neuen VFR1200F bekannt. Die VFR1200F glänzt mit edlem Finish und eigenständigem Charakter. Faszinierend präsentieren sich optischer wie auch akustischer Auftritt, dazu überzeugt die neue V4-Kreation mit beeindruckender Performance sowie sportlichem Fahrgenuss.

Weil gängige Kategorien der VFR1200F nicht ausreichend gerecht werden, benutzt Honda zur Einordnung den neuen Begriff „Road Sport“. Jetzt hat die VFR1200F ein Doppelkupplungsgetriebe (Dual Clutch Transmission) erhalten und ist damit das erste hubraumstarke Motorrad, das mit automatischer Kupplung und Schaltung aufwarten kann.

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungHonda VFR1200F mit DoppelkupplungsgetriebeHonda VFR1200F mit DoppelkupplungsgetriebeHonda VFR1200F mit Doppelkupplungsgetriebe

Dies garantiert die gleiche Fahrfreude wie ein manuelles Getriebe, bietet jedoch die Möglichkeiten einer Automatikoption für gehobenes sportliches und bequemes Fahren. Dieses Motorrad der nächsten Generation weist einen Weg in die Zukunft des Motorradfahrens, in der die freie Wahl des Fahrstils im Mittelpunkt des Motorraderlebnisses steht. Honda glaubt an diese Zukunft des Motorradfahrens.

honda-vfr1200f-doppelkupplungsgetriebe-dual-clutch-transmission-2010-08

Hondas unermüdlicher Forschungsgeist strebt nach der Entwicklung einzigartiger Technologien, welche über die Norm hinausgehen. Obgleich die Mittel komplex sind, ist das Ziel einfach: Motorräder sollen mehr Spaß für alle bringen und fahrerfreundlicher sein; Honda möchte diese Träume wahr werden lassen.

Das Doppelkupplungsgetriebe arbeitet mit zwei unabhängigen Kupplungen für die ungeraden Gänge (1., 3., 5. Gang) und entsprechend für die geraden Gänge (2., 4. und 6. Gang). Die beiden Kupplungen stellen bei Gangwechseln abwechselnd den Kraftschluss her. Wenn beispielsweise vom 1. Gang in den Zweiten geschaltet wird, erkennt das Steuergerät das Hochschalten und legt den 2. Gang ein, dann löst es die Kupplung des 1. Gangs und aktiviert die Kupplung für den 2. Gang, um einen direkten Gangwechsel zu erzielen. Der Übergang erfolgt schnell, weich und unmittelbar, was ein extrem schnelles Schalten ermöglicht.

honda-vfr1200f-doppelkupplungsgetriebe-dual-clutch-transmission-2010-15

Das Doppelkupplungsgetriebe der VFR1200F besteht aus zwei konzentrischen Getriebeeingangswellen (die innere läuft in der äußeren hohlen Welle) sowie einer neu entwickleten hydraulischen Kupplungseinheit. Das dazugehörige Hydrauliksystem ist im rechten Motordeckel integriert, wodurch eine Platz sparende Bauweise erzielt wird. Die Kompaktheit und das geringe Gewicht werden unterstützt durch die Verwendung eines einfachen Schaltmechanismus, der auf einer konventionellen Schaltwalze für Motorräder basiert.

Optimierte Schaltpunktvorgaben ermöglichen eine Kraftstoffeffizienz, die einem manuellen Getriebe ebenbürtig ist oder diese sogar unterbietet, so dass das Doppelkupplungsgetriebe sowohl eine sportliche Fahrweise als auch wirtschaftliches Fahren ermöglicht, je nachdem, was der Fahrer bevorzugt.

honda-vfr1200f-doppelkupplungsgetriebe-dual-clutch-transmission-2010-16

Ölbadkupplungen aus Aluminium

Die zwei Kupplungen sind am Getriebeeingang hintereinander angeordnet, wobei sich die jeweiligen Druckkolben zum Erzeugen der Anpresskraft im Kupplungsinnern befinden. Diese Konfiguration minimiert Störkräfte in Motorlängsrichtung.

Doppelkupplungsgetriebe: Funktionsweise

Das Doppelkupplungsgetriebe unterstützt zwei Betriebsmodi (AT und MT) für den vom Fahrer bevorzugten Fahrstil. Der entsprechende Modus kann durch einen Schalter am rechten Lenker gewählt werden: Im AT-Modus erfolgen alle Schaltvorgänge automatisch und werden durch einen Rechner mit einer intelligenten, elektronischen Schaltfunktion gesteuert, die durchgehend das Verhalten von Fahrer und Motorrad bewertet und erkennt, wann ein Gangwechsel erfolgen muss. Der Fahrer wählt mit dem rechten Daumen entweder ‚D‘ für maximale Kraftstoffeffizienz oder ‚S‘ für maximale Leistung. Die Kupplung und die Gangwechsel werden nun elektronisch gesteuert, was dem Fahrer die Freiheit zur Konzentration auf die Straße vor ihm gibt.

honda-vfr1200f-doppelkupplungsgetriebe-dual-clutch-transmission-2010-24

Im MT-Modus benutzt der Fahrer Schalter zum Wählen der Gänge. In diesem Modus kann der Fahrer die Gänge direkt wählen, das Hoch oder Herunterschalten erfolgt durch die ‚+‘ oder ‚-‚ Knöpfe, die mit dem linken Zeigefinger und Daumen betätigt werden. In jedem Betriebsmodus bietet das Doppelkupplungssystem schnelle und weiche Gangwechsel mit andauerndem Vortrieb und unterbrechungsfreier Beschleunigung, da die Zugkraft kontinuierlich anhält.

Quelle & Bilder: Honda

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.