honda-pcx-125-2010-1

von in 125er, Honda, Roller / Scooter mit 3395 Views

Honda News 2010: PCX 125 Roller

Jüngstes Mitglied in Hondas Scooter-Familie ist der neuentwickelte PCX. Dieser 125er Roller ist ein praktischer unddank neuartiger Leerlauf-Abschaltung besonders sparsamer,aber lustvoll zu bewegender Stadtfloh. Der Viertakter, der immobilen Alltag mit zuverlässiger Genügsamkeit undverblüffender Dynamik glänzt, ist angenehm unkompliziert zubedienen.

Moderne, innovative Technik zeichnet das Triebwerk des PCX aus. Der flüssigkeitsgekühlte Viertaktmotor läuft zivilisiert leiseund überzeugt mit smarter Laufcharakteristik. DieBeschleunigung fällt dennoch kraftvoll aus. Das Triebwerk ist mit einer PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung und geregeltem Katalysator ausgestattet, die Kraftübertragung erfolgt über Fliehkraft-Automatik und einen wartungsarmen Antriebsriemen. Der mit einem 6,1-Liter-Tank ausgestattete PCX glänzt mit großem Aktionsradius.

Der genügsame Benzinverbrauch wird durch eine innovative Leerlauf-Abschaltung weiter begünstigt. Der PCX ist der erste Honda-Roller, der mit diesem Feature ausgestattet ist. Die Leerlauf-Abschaltung, die jeweils nach 3 Sekunden Stand im Leerlauf das Triebwerk vorübergehend abstellt, kann über einen Schalter am rechten Lenker auf Wunsch des Fahrers aktiviert oder deaktiviert werden. In aktiviertem Zustand genügt ein kurzer Dreh am Gasgriff, um den Motor aus dem Sleep- oder Standby-Modus wieder zum Laufen zu erwecken, ohne dazu den Elektrostarter zu betätigen. Die Leerlauf-Abschaltung trägt im Stop-and-go-Stadtverkehr dazu bei, den Benzinverbrauch um etwa 5 Prozent zu senken.

honda-pcx-125-2010-1

Technisch bemerkenswert ist dazu eine Lichtmaschine, deren bürstenloser Rotor doppelt gewickelt ist und so gleichzeitig als E-Starter fungieren kann, was für ungewöhnliche Geschmeidigkeitbei der Inbetriebnahme sorgt. Dieses innovative Bauteil debütierte im Honda Zoomer, einem 50er Viertakt-Roller, und wird nun erstmals in einem 125er Roller verbaut.

Ein eigenständiges Gesicht zeichnet die Front des neuen 125er City-Flitzers aus, dazu verleiht das stylishe Bodywork dem PCX eine dynamisch-elegante Note. Ein dunkel getöntes Windschild trägt zum Windschutz des Fahrers bei. Das Cockpit mit modern gezeichneter Instrumenten-Bestückung beinhaltet auch eineAnzeige für die innovative Leerlauf-Abschaltung des Motorssowie eine Benzinanzeige.

honda-pcx-125-2010-2

Niedrige Sitzhöhe und komfortable Doppelsitzbank zeichnen den PCX ebenfalls aus. Der Stauraum nimmt einen Integralhelm nebst Kleinigkeiten auf. Zusätzlich ist vorne ein Handschuhfach vorhanden. Und wer noch mehr Gepäck transportieren will: Auf dem serienmäßigen Gepäckträger lässt sich ein optionales Topcase mit 26 Liter Fassungsvermögen anbringen. Der HondaPCX wird in drei Farbvarianten angeboten: Weiß, Blau und Silber.

14-Zoll-Räder begünstigen optimale Straßenlage und komfortables Abrollverhalten. Das Combined-Bremssystem verzögert über den linken Bremshebel beide Räder gleichzeitig, lässt sich besonders leicht bedienen und ermöglicht jederzeit sichere Bremsmanöver. Vorne verzögert eine 200-mm-Bremscheibe, hinten eine einfache, aber effektive Trommelbremse.

Der 125er Roller PCX wird im Frühsommer 2010 verfügbar sein. Preise sind noch keine bekannt.

Quelle & Bilder: Honda