roland-sands-harley-davidson-xr-1200-666-1

von in Café Racer, Harley-Davidson, Motorrad-Umbauten mit 4086 Views

Harley XR 1200 666: Umbau von Roland Sands

Es war einmal eine Harley-Davidson Sportster XR 1200. Sie war für ein Eisen aus Milwaukee schon recht sportlich, für einen drathigen Café Racer aber doch zu füllig. Roland Sands reduzierte die XR 1200 auf ein Minimum in bester Café Racer Manier. Auffällig die gefrästen Felgen und die Einarmschwinge. Dazu verbaute er feinste Hardware von Öhlins in Form der Gabel vorn und des Federbeins hinten. Radiale Bremsen vorn sorgen für adäquate Verzögerung. Ein luftiges Heck mit freiem Durchblick sowie die minimalistische Solositzbank machen die 666 komplett.

Ein Motorrad mit diesem Namen darf natürlich nur eine Farbe zur Schau stellen: Schwarz. Am besten noch Mattschwarz. Für das Gebrüll aus der Hölle sorgt der 2 in 1 in nichts Vance & Hines Auspuff. Der gern gemachte Stilbruch, einen hohen Lenker an einen Café Racer zu verbauen, wurde von Roland Sands mit extra tief angebrachten Lenkerstummel beantwortet.

Das Resultat ist ein Motorrad, welches technisch sehr sauber gemacht und aufgebaut wurde. Man darf auf weitere Umbauten gespannt sein.

Quelle & Bilder: Roland Sands Design