mv-agusta-dragster-800

von in 2014, Gerüchteküche, MV Agusta, Video mit 3964 Views

Gerüchte: MV Agusta Brutale 800 Dragster mit Turbo?

Die Italiener spekulieren ja recht gern, vorzugsweise zu Motorrädern aus dem eigenen Land. So auch aktuell die bekannte Zeitschrift Motociclismo, nach der MV Agusta angeblich an einer aufgeladenen Version der Brutale 800 arbeitet.

So könnte die erst kürzlich angekündigte MV Agusta Brutale 800 Dragster die Antwort auf die erfolgreiche Ducati Diavel sein. Alleinstellungsmerkmal Turbo – funktioniert das und gibts es für Motorräder mit Turboaufladung überhaupt einen Bedarf am Markt?

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungGerüchte: MV Agusta Brutale 800 Dragster mit Turbo?Gerüchte: MV Agusta Brutale 800 Dragster mit Turbo?Gerüchte: MV Agusta Brutale 800 Dragster mit Turbo?

MV Agusta Brutale 800 Dragster

Zugegeben, etwas weit hergeholt klingt das alles schon. Trotz dem interessanten Ansatz von Suzuki mit der Recursion, bleibt es fraglich ob MV Agusta tatsächlich als relativ kleiner Hersteller die Zwangsbeatmung am Motorrad in die Neuzeit bringt. Das schöne Modewort „Downsizing“ wirkt langsam etwas abgegriffen, doch dürfte es dem gut informierten Motorradfahrer klar sein, daß bei den Händlern inzwischen eher die vernünftigen Motorräder über den Tresen wandern.

Neues aus der Gerüchteküche - kommt die MV Agusta Dragster mit Turbolader?

Neues aus der Gerüchteküche – kommt die MV Agusta Dragster mit Turbolader?

Doch wie unterscheidet sich die MV Agusta Dragster nun von der normalen Brutale? Eine tiefere Sitzposition versteht sich fast von selbst, dazu ein anderes Heck nebst Scheinwerfer vorn. So gesehen würde an der Dragster der Turbolader den größeren Unterschied ausmachen.

Sie hat bereits einen Namen - ein gutes Zeichen für die kommende Serienproduktion.

Sie hat bereits einen Namen – ein gutes Zeichen für die kommende Serienproduktion.

Auch in Hinblick auf die Abgaswerte dürfte der Turbo Dragster nicht aus der Reihe tanzen. Mit einem weiteren Auge auf Lastwechsel und Leistungseinsatz ebenfalls keine besonders leicht zu lösende Aufgabe. Falls es MV Agusta doch gelingen sollte und Sie das erste moderne Turbo-Motorrad in Serie bringen – den WOW-Effekt hätten Sie auf ihrer Seite.

Markantes Heck, die Diavel lässt grüßen.

Markantes Heck, die Diavel lässt grüßen.

Für die Fans von MV Agusta wäre der Schritt zum Turbo sicherlich ein ganz besonderer Anreiz zum Kauf. Auch könnten Sie mit dem Turbo Dragster neben der (optisch & technisch) gelungenen Modellpalette endlich wieder ein wirklich einzigartiges Motorrad fahren, was so noch kein anderer Hersteller im Programm zu bieten hat.

 

Ein Heck was zu gefallen weiß, mit der Dragster erschließt sich für MV Agusta gleichzeitig auch eine neue Motorradkategorie.

Ein Heck was zu gefallen weiß, mit der Dragster erschließt sich für MV Agusta gleichzeitig auch eine neue Motorradkategorie.

Und falls es doch nichts wird mit dem Turbo, so können wir dennoch dankbar sein, wie aktiv und fokusiert MV Agusta seine Modellpolitik verfolgt.

Die Italiener spekulieren ja recht gern, vorzugsweise zu Motorrädern aus dem eigenen Land. So auch aktuell die bekannte Zeitschrift Motociclismo, nach der MV Agusta angeblich an einer aufgeladenen Version der Brutale 800 arbeitet. So könnte die erst kürzlich angekündigte MV Agusta Brutale 800 Dragster die Antwort auf die erfolgreiche Ducati Diavel sein. Alleinstellungsmerkmal Turbo - funktioniert das und gibts es für Motorräder mit Turboaufladung überhaupt einen Bedarf am Markt? MV Agusta Brutale 800 Dragster Zugegeben, etwas weit hergeholt klingt das alles schon. Trotz dem interessanten Ansatz von Suzuki mit der Recursion, bleibt es fraglich ob MV Agusta tatsächlich als relativ kleiner Hersteller die Zwangsbeatmung am Motorrad in die Neuzeit bringt. Das schöne Modewort "Downsizing" wirkt langsam etwas abgegriffen, doch dürfte es dem gut informierten Motorradfahrer klar sein, daß bei den Händlern inzwischen eher die vernünftigen Motorräder über den Tresen wandern. [caption id="attachment_17504" align="aligncenter" width="450"] Neues aus der Gerüchteküche - kommt die MV Agusta Dragster mit Turbolader?[/caption] Doch wie unterscheidet sich die MV Agusta Dragster nun von der normalen Brutale? Eine tiefere Sitzposition versteht sich fast von selbst, dazu ein anderes Heck nebst Scheinwerfer vorn. So gesehen würde an der Dragster der Turbolader den größeren Unterschied ausmachen. [caption id="attachment_17509" align="aligncenter" width="450"] Sie hat bereits einen Namen - ein gutes Zeichen für die kommende Serienproduktion.[/caption] Auch in Hinblick auf die Abgaswerte dürfte der Turbo Dragster nicht aus der Reihe tanzen. Mit einem weiteren Auge auf Lastwechsel und Leistungseinsatz ebenfalls keine besonders leicht zu lösende Aufgabe. Falls es MV Agusta doch gelingen sollte und Sie das erste moderne Turbo-Motorrad in Serie bringen - den WOW-Effekt hätten Sie auf ihrer Seite. [caption id="attachment_17508" align="aligncenter" width="450"] Markantes Heck, die Diavel lässt grüßen.[/caption] Für die Fans von MV Agusta wäre der Schritt zum Turbo sicherlich ein ganz besonderer Anreiz zum Kauf. Auch könnten Sie mit dem Turbo Dragster neben der (optisch & technisch) gelungenen Modellpalette endlich wieder ein wirklich einzigartiges Motorrad fahren, was so noch kein anderer Hersteller im Programm zu bieten hat.   [caption id="attachment_17838" align="aligncenter" width="450"] Ein Heck was zu gefallen weiß, mit der Dragster erschließt sich für MV Agusta gleichzeitig auch eine neue Motorradkategorie.[/caption] Und falls es doch nichts wird mit dem Turbo, so können wir dennoch dankbar sein, wie aktiv und fokusiert MV Agusta seine Modellpolitik verfolgt. [taq_review] Edit: Der offizielle Videoclip von MV Agusta zur "Dragster 800" ist online: http://www.youtube.com/watch?v=3DmuIG81s2g Quelle & Foto: Motociclismo & Moto.it

Gerüchte Barometer

MV Agusta Dragster mit Turbo - 10%

10%

Chance

Wahrscheinlichkeit, daß die Brutale Dragster mit Turbo kommt:

10

Edit:

Der offizielle Videoclip von MV Agusta zur „Dragster 800“ ist online:

Quelle & Foto: Motociclismo & Moto.it

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.