KTM Freeride E 2012

von in 2012, Elektro / Hybrid, Enduro / MX, KTM mit 2261 Views

Elektro-KTM Freeride E kommt 2012

Die Stromer im Hause KTM sind in Serie nicht mehr fern – ein sinnvoller Schritt! Rückt doch damit auch der Geländesport wieder näher an Städte heran. Im kommenden Jahr feiert die Freeride E als Elektro-Enduro ihre Premiere. Gemeinsam mit der Freeride 350 bringen die Mattighofner zwei sinnvolle Neuheiten, in einen sich veränderten Endurosport.

KTM Freeride E & Freeride 350 für 2012

Elektro-KTM Freeride E kommt 2012Die KTM Freeride E nutzt einen 30 PS (22 kW) starken Synchronmotor, der in Eigenentwicklung entwickelt wurde und ein maximales Drehmoment von 42 Newtonmetern bietet. Die 300-Volt-Lithiumionen-Batterie lässt sich bequem entnehmen und  soll in anderthalb Stunden wieder ihre volle Kapazität leisten. „Vollgetankt“ kann die 95 Kilogramm schwere Freeride E mit einer Batterieladung rund eine Dreiviertelstunde fahren. Diese Zeit soll sich aber nur im Amateureinsatz realisieren lassen, professionell bewegt ist bereits nach 20 Minuten Schluss. In den freien Handel wird die für 2012 auf 500 Exemplare limitierte Kleinserie aber erst 2013 kommen.

Elektro-KTM Freeride E kommt 2012Ebenfalls sehr leicht fällt die neue KTM Freeride 350 mit unter 100 Kilogramm aus. Der Rahmen besteht aus Stahl und am Heck aus Aluminium, jeweils miteinander verschraubt. Als Antrieb dient der Motor der 350 EXC-F, allerdings neu abgestimmt und mit 23 PS (17 kW) über ein 6-Gang-Getriebe.

Quelle & Bilder: ampnet/jri