Peraves X-Tracer_1

von in Elektro / Hybrid, Exoten & Kleinserien, Unternehmen, Video mit 3157 Views

E-Tracer gewinnt „Progressive Insurance Automotive X-Prize“

Das Team X-TRACER SWITZERLAND der PERAVES AG, einem international zertifizierten Schweizer Fahrzeughersteller mit Hauptsitz in Winterthur, gewinnt mit ihrem innovativen E-Tracer® Fahrzeug den mit 2.5 Millionen US Dollar dotierten „Progressive Insurance Automotive X-Prize“ in der Kategorie „Alternative Tandem“. Der prestigeträchtige Wettbewerb steht unter dem Patronat des US Department of Energy sowie des Titelsponsors Progressive Insurance und hat zum Ziel, die Energieeffizienz im Fahrzeugbau zu fördern. Insgesamt beteiligten sich 111 Teams aus der ganzen Welt an diesem Grossanlass.

Der global ausgeschriebene Wettbewerb fand nach einem mehrstufigen Selektionsverfahren über verschiedene Qualifikationsrunden in Michigan, im Herzen der US-Automobilindustrie, statt. Zu den Unterstützern gehören bekannte Persönlichkeiten, darunter zum Beispiel der frühere US-Vizepräsident Al Gore oder Arianna Huffington, Co-Gründerin und Chefredakteurin von The Huffington Post. Insgesamt verteilte die X PRIZE Foundation, die Initiatorin des Preises, eine Summe von zehn Millionen US-Dollar, aufgeteilt in drei verschiedenen Kategorien.

PERAVES AG mit gleich zwei Fahrzeugen im Rennen

Das X-Tracer Team Switzerland der Fahrzeugbaufirma PERAVES AG nahm gleichzeitig mit zwei E-Tracer® Hochleistungs-Elektro-Sportfahrzeugen, der „Spirit of Winterthur“ und der „Spirit of Switzerland“, in der „Alternative Class Tandem“ teil. Fahrzeuge dieser Klasse müssen wenigstens zwei Insassen über eine Reichweite von wenigstens 100 Meilen (160 km) bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 55mph (rund 88 km/h) transportieren. Nebst den Verbrauchskriterien von 100mpge (miles per gallon equivalent), was ca. einem Verbrauch von 2,3 Liter/100 km entspricht, wurden zusätzlich die aktive und passive Sicherheit, Fahrleistung, Fahrdynamik und die Serientauglichkeit der Fahrzeuge mit einem harten Praxistest sowie durch wissenschaftliche Labortests geprüft und verifiziert.

X-PRIZE Wettbewerb mit strengem, mehrstufigem Selektionsverfahren

Bis Ende August 2010 selektionierte eine Fachjury über mehrere Phasen die Sieger aus den drei Fahrzeugkategorien „Mainstream“, „Alternative Side-by-Side““ und „Alternative Tandem“. Dabei lagen beide E-Tracer® Fahrzeuge als einzige über mehrere Selektionsstufen verbliebene Fahrzeuge der Kategorie „Tandem“ an der Spitze.

Die vom X-TRACER 79 vorgelegten 188.8 MPGe entsprechen einem Verbrauch von 1,24 l/100 km. Dies ist der erzielte Durchschnitt aus drei ungewöhnlich harten Fahrzyklen – 16 Meilen Stadt-, 30 Meilen Überland- und 90 Meilen Autobahnverkehr – mit häufigem „Stop and Go“. Bei den gemessenen und bewerteten Verbrauchs- und Beschleunigungswerten (0-60 mph) in der Kategorie „Alternative Tandem“ führten die beiden X-TRACER mit diesen Bestwerten das internationale Feld auch insgesamt an.

Rasante Entwicklung des E-Tracer® Hochleistungs-Elektro-Sportfahrzeugs

Der E-Tracer® basiert auf der bewährten und hocheffizienten Fahrzeugplattform des 240 km/h schnellen MonoTracers mit BMW-K1200-Antrieb mit 116 PS, der maximale Fahrleistungen bei minimalem Gewicht und Widerstand bietet. Die Serienproduktion dieses benzinbetriebenen Fahrzeugs, das über eine EU-Zulassung sowie eine US-Zertifikation verfügt, läuft bereits seit 2008 und setzte in Bezug auf Energieeffizienz im Fahrzeugbau und ressourcenschonendem Materialeinsatz Massstäbe, aber auch in Sachen Sicherheit: So besteht die selbsttragende Monocoque-Konstruktion des Peraves-Kabinen-Motorrads fast ausschliesslich aus DuPont Kevlar®, dem selben fast unzerstörbaren Material, aus dem auch schusssichere Westen gefertigt werden.

Gegenüber herkömmlichen (Sport-) Fahrzeugen benötigt die PERAVES-Fahrzeugfamilie markant weniger Primärenergie zur Herstellung, und deren exklusiven Fahrzeuge weisen zudem mit konventionellem und elektrischem Antrieb deutlich bessere Fahrleistungen und Reichweiten auf.

E-Tracer® schon ab Anfang 2011 als Serienfahrzeug erhältlich und ab sofort bestellbar

Inzwischen wurden bereits über 30 MonoTracer® ausgeliefert, davon fünf in die USA, drei nach England und sieben nach Deutschland. Ab sofort kann nun der 204 PS starke elektrische E-Tracer® – im Gegensatz zu allen anderen Fahrzeugen, die am X PRIZE-Wettbewerb teilnahmen – auch bestellt werden. Die ersten Fahrzeuge werden ab Frühjahr 2011 zu einem Basispreis von CHF 99’750.– ausgeliefert und mit 100% Sicherheit auch die verwöhntesten Sportwagenfahrer mit ihren Werten (in deutlich weniger als 5 Sekunden von 0 auf 100km/h, abgeregelte Spitzengeschwindigkeit von 240km/h) begeistern.

Über die Firma:

Die PERAVES AG ist ein international zertifizierter Schweizer Fahrzeughersteller, der 1974 in Winterthur von Arnold Wagner gegründet wurde. Seit 1980 beschäftigt sich die heute von Roger Riedener geführte Firma unter anderem mit der Entwicklung, dem Bau und Verkauf von Einspurfahrzeugen mit geschlossener Kabine. Von 1984 bis 2005 wurden 100 „Ecomobile“ gefertigt und verkauft; von 2006 bis 2008 der „MonoTracer“ entwickelt, der seit Anfang 2009 in Serie produziert wird. Von diesem Fahrzeug stellte PERAVES im 2009 14 Maschinen her, im 2010 werden es 24 „MonoTracer“ sein. Seit Anfang 2008 beschäftigt sich das Unternehmen zudem mit der Entwicklung des Batterie-elektrischen „E-Tracer“, der ab Anfang 2011 die Fahrzeug-Familie ergänzt. Nebst einem neuen Showroom in Uster/Zürich ist ein Netz von erfahrenen PERAVES-Fachvertretern im Aufbau, welches derzeit bereits in Deutschland, Österreich, England sowie in den USA aktiv ist. Weitere Informationen unter www.peraves.ch.

Quelle & Bilder: PERAVES AG