Ducati Monster 821 2014 (1)

von in 2014, Ducati, Naked Bike / Allrounder mit 2460 Views

Ducati Monster 821 vorgestellt

Ducati stellt mit der neuen Monster 821 die inzwischen dritte Generation des Kultbikes vor und öffnet damit das neueste Kapitel in der Geschichte der Motorräder aus Bologna. Nach der Präsentation der neuen Monster Generation mit dem 1200er-Modell auf der Mailänder Messe letzten November, folgt nun mit der Ducati Monster 821 die Mittelklasse-Version.

In den vergangenen 20 Jahren wurden über 290.000 Monster ausgeliefert – Beweis genug für die Beliebtheit dieser Baureihe und nicht nur einmal die Rettung für Ducati. Die Monster 821 soll den Charakter ihrer Vorgänger bewahren, durch das neue Fahrwerk und die kräftigen Proportionen der Monster 1200 aber auch zeigen, wie Entwicklung und neueste Technologien das Naked-Bike geformt haben.

Ducati stellt neue Monster 821 vor

Angetrieben von der neuesten Version des Ducati 821 Testastretta 11° Motors, leistet das Monster 112 PS und 89,3 NM Drehmoment bei einem Trockengewicht von nur 179,5 kg. Weniger ist bekanntlich ab und zu doch mehr, auch dieses Modell von Ducati will „Made in Italy“ wieder fühlbar machen, um so das Motorraderlebniss noch intensiver zu gestalten.

Ducati Monster 821 2014 (11)

Bei der Ausstasttung gibt es Radial-Bremsen, laut Ducati „vortreffliche“ Federelemente und dazu viele weitere wertige Bauteile, um damit das attraktivste Mittelklasse Monster aller Zeiten zu schaffen. Die Sitzposition vergangener Jahre hat die Monster 821 zum Teil abgelegt, das neue Monster gibt sich versöhnlich und überzeugt durch eine mehrfach verstellbare Sitzhöhe. Um die Sicherheit kümmern sich eine 8-stufige Traktionskontrolle, ein 3-Stufen-ABS und das 3-Stufen-Ride-by-Wire. Letzteres lässt sich bequem durch einen Knopfdruck vom Lenker aus bedienen.

Ducati Monster 821 2014 (6)

Die Ducati Monster 821 ist damit technologisch auf Höhe der Zeit angekommen und will das Zusammenspiel zwischen Fahrer und Motorrad nochmals deutlich erleichtern. Sicherlich kann auch diese Ducati nicht mit einem Schnäppchenpreis bei den klassischen Naked Bikes wie Yamaha MT-07 oder Kawasaki ER-6n mithalten, dem Preiskampf in dieser Klasse gehen die Italiener bewusst aus dem Weg. Lieber setzen die Bologneser auf ein intensiveres Fahrerlebnis, wollen dem Fahrer sichtbare Technik und Details die überzeugen als Gegenwert bieten.

Ducati Monster 821 2014 (3)

Die Monster 821 ist ab Juli 2014 in drei Versionen erhätlich:

  • Die Monster 821 Dark präsentiert sich in dunkler Stealth Lackierung mit schwarzem Rahmen und schwarzen Rädern.
  • Die Monster 821 in Ducati Red hat einen roten Rahmen und schwarz Räder.
  • Und in Star White Silk gibt es die Monster mit rotem Rahmen und matt roten Rädern.

Die rote sowie die weiße Variante gibt es mit einer farblich abgestimmten Sitzbank-Abdeckung. Eine einsteigerfreundliche 35 kW-Version (25 kW für die Schweiz) ist ebenso erhältlich. Preise nannte Ducati noch keine.

Quelle: Hersteller

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.