Ducati 1199 Superleggera – Die Macht der Leichtigkeit

2014, Ducati, Sportler / Racing ⟫ 3 Antworten

Ein Beitrag von And 3081 Views

Der Mensch begehrt meist das am meisten, was er nie besitzen kann. Das geht auch dem Motorradfahrer nicht sehr viel anders, wenn die Hauptdarstellerin ein so reizvolles Objekt wie die Ducati 1199 Superleggera ist.

200 PS mit Straßenzulassung bei 11.500 U/min und über 205 PS mit Rennauspuff treffen auf nur 155 Kilogramm Trockengewicht, fahrfertig sind  es 177 Kilogramm. Sein maximales Drehmoment von 134 NM erreicht der Superquadro-Motor mit 1.198 cm³ Hubraum bei 10.200 U/min.

Der Name „Superleggera“ verrät auch gleich die Mission der Superleggera, deren Basis (Ducati 1199 Panigale R) bereits 31.690 Euro kostet: „superleicht“.

1199 Superleggera bereits ausverkauft

Der Weg zur neuen Leichtigkeit ist dem verschwenderischen Einsatz von Titan, Magnesium und Kohlenstofffaser (Carbon) zu verdanken.

So besteht der Monocoque-Rahmen der Ducati 1199 Superleggera aus Magnesium, ebenso die Marchesini-Schmiederäder. Den Heckrahmen sowie die Verkleidung fertigt Ducati vollständig aus Carbon. Das Hightech-Material Titan wurde für die Auspuffanlage, Schrauben, Verschlüsse und natürlich die Ventile im Motor verwendet. Fehlt nur noch ein weiterer Grund, der einen Teil der Attraktivität der Ducati 1199 Superleggera ausmacht, der Preis: 64.500 Euro. Noch exklusiver wird die Superleggera durch die limitierte Auflage von nur 500 Stück, die bereits jetzt alle ausverkauft sind.

Selbst wer sportliche Höchstleistung beim Motorrad eher belächelt – die technische Raffinesse und Eleganz, in Verbindung mit der bis zur letzten Schraube durchdachten Machart der Superleggera nötigt ein anerkennendes Kopfnicken ab. Das Prestigeprojekt aus Borgo Panigale erzielte mit Ducati Testfahrer Alessandro Valia auf der 1199 Superleggera die Rundenzeit von 1.54,9 in Mugello. Das hat bisher noch keine andere straßenzugelassene Ducati schneller geschafft.

Ziehen wir die Superleggera einmal komplett aus:

Ducati-1199-Superleggera-Studio-2014 (7)

Ducati-1199-Superleggera-Studio-2014 (6)

Ducati-1199-Superleggera-Studio-2014 (2)

So ergibt das eine Gewichtsersparnis im Vergleich zur 1199 Panigale:

  • Carbon Verkleidung und Anbauteile = 1 kg
  • Monocoque aus Magnesium = 1 kg
  • Carbon Heckrahmen = 1,2 kg
  • Titan Auspuffanlage = 2,5 kg
  • Geschmiedete Marchesini Magnesium Felgen = 1 kg
  • Lithium-Ionen Batterie = 2 kg
  • Vorderradgabel und Federbein = 1,4 kg
  • Superbike Kolben im Motor = 194 g
  • Kurbelwelle mit Ausgleichsgewichten aus Wolfram = 396 g
  • SBK Kette, hinteres Kettenrad, Carbon Teile, Titanschrauben und Frästeile aus Aluminium = 1,3 kg

Im folgenden Video erklären Ducati Chef Claudio Domenicali und die Entwickler die Entstehung der 1199 Superleggera:

Galerie Ducati 1199 Superleggera

Galerie Ducati 1199 Superleggera

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

3 Antworten

  1. Ich kenne einen

  2. Mal die neue Kommentarfunktion testen Falls jemand einen Händler im Raum Chemnitz/Dresden kennt, der eine Superleggera bekommt: bitte Bescheid geben!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.