Ducati 1199 Panigale – Messe Schönheit

Ducati 1199 Panigale 2012
Material zum Schwach werden. Eigentlich zu schade für die Rennstrecke. Ducati 1199 Panigale 2012.

Ducatis neues Superbike, die 1199 Panigale wurde auf der 69. EICMA, der internationalen Motorrad-Ausstellung in Mailand/Italien, zum “Most Beautiful Bike of Show”, zum „Schönsten Bike der Messe“ gewählt. Über 13.800 Messebesucher nahmen an der Abstimmung teil. Dabei holte sich die Ducati 1199 Panigale mit 53,4% der Stimmen unangefochten den Sieg – auf Platz zwei folgte MV Agusta F3 mit 17% der Stimmen und auf Platz drei die Husqvarna Nuda 900R mit 3%.

Panigale – Sammlerstatus inklusive

Pierfrancesco Caliari, Generalsekretär der EICMA und Piero Bacchetti, Präsident Edisport Editoriale überreichten am letzten Tag der Messe, Gianandrea Fabbro, Senior Designer des Ducati Design Centers den begehrten Preis. Der „Most Beautiful Bike of Show“-Titel ist der Lohn für Ducatis ehrgeizige und innovative Produkt-Entwicklung und passt perfekt zum erfolgreichen Jahresergebnis 2011 – das beste in der Geschichte des Unternehmens.

Die Preisträgerin, entworfen und gebaut in Borgo Panigale/Bologna, vereint den stärksten Zweizylinder-Serienmotor der Welt mit atemberaubenden 195 PS und ein innovatives Monocoque-Chassis zu einem 164 kg (Trockengewicht) leichten, italienischen Vollblut-Racer. Das beste Leistungsgewicht und Drehmoment-Gewicht-Verhältniss im Serienmotorradbau weltweit setzen einen Benchmark im hartumkämpften Segment der Sportbikes.

Ducati 1199 Panigale 2012

Material zum Schwach werden. Eigentlich zu schade für die Rennstrecke. Ducati 1199 Panigale 2012.

Auf Knopfdruck liefert das Ducati Riding Mode-Konzept genau die Leistung, bei der sich der Fahrer am wohlsten fühlt. Und zwar durch die Kombination von sieben außergewöhnlichen Technologien: die neueste Generation Sport-ABS, das serienmäßig an Bord und abschaltbar ist, Ducati Traction Control (DTC), Ducati Electronic Suspension (DES), Ducati Quick-Shift (DQS), die Rennsport-erprobte Engine Brake Control (EBC) und Ride-by-Wire (RBW). Sie ergeben ein nahtlos zusammenwirkendes, elektronisches Fahrerassistenzsystem, das sogar die Anzeige des farbigen Thin-Film-Transistor (TFT)-Displays wechselt, um sie an die Umgebung und das Einsatzgebiet des Fahrers anzupassen.

Die größte und wichtigste Motorradmesse EICMA, die während der sechs Veranstaltungstage von fast einer halben Million Menschen besucht wurde, markiert die offiziellen Einführung der 1199 Panigale, der 1199 Panigale S und dem Flaggschiff, der 1199 Panigale S Tricolore. Das „Tricolore“-Modell trägt stolz das Rot, Weiß, Grün der italienischen Flagge, unterstreicht damit den Titel „Made in Italy“ und unterstützt die Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag von Italien. Alle drei Modelle stehen ab Anfang 2012 zur Verfügung.

Quelle & Foto: Hersteller