Dragon TT Atila 1000 R

von in Motorrad-Umbauten, Streetfighter mit 4976 Views

Dragon TT Atila 1000 R: Yamaha GTS 1000 Umbau

Die Yamaha GTS 1000 wird der ein oder andere vielleicht noch kennen. Bei ihrer Präsentation auf der IFMA 1992 sorgte das High-Tech-Bike mit Achsschenkellenkung, elektronischer Einspritzanlage mit geregeltem Drei-Wege-Katalysator, sowie optionalen ABS für Aufsehen. Nur leider schreckte das ungewöhnliche Design viele Käufer ab, zudem trübten hohe Einlenkkräfte, ein kippliges Fahrverhalten und starke Aufstellneigung beim Bremsen den Fahrspaß. Kein Grund Trübsal zu blasen, die Dragon TT Atila 1000 R holt die GTS 1000 in die Neuzeit zurück!

Die Atila 1000 R ist ein Prototyp, welcher durch eine Zusammenarbeit der beiden spanischen Firmen Dragon TT, sowie Motoye entstanden ist. Angetrieben wird das Motorrad von einem optimierten, rund 160 PS starken Vierzylinder, der in einem leicht modifizierten Yamaha GTS Rahmen hängt. Achsschenkellenkung ist natürlich Pflicht, die Dämpfung übernimmt hier allerdings vorn wie hinten Öhlins.

An der Front haben die Spanier auf Material von Yamaha zurückgegriffen, der Scheinwerfer wurde einer 2005er Yamaha R6 entnommen. Das Design hingegen stammt wieder von Dragon TT. Der Preis dieses ungewöhnlichen Motorrades ließ sich leider noch nicht beziffern, eine Kleinserie ist bei ausreichender Nachfrage allerdings möglich.

Quelle & Bilder: dragontt.com, motoye.com