Yamaha - The Dark Side of Japan

von in Gerüchteküche, Naked Bike / Allrounder, Video, Yamaha mit 3981 Views

Die Dunkle Seite von Japan – Neues Modell von Yamaha?

Köchelt da bereits ein ganz heißes Süppchen in der Küche von Yamaha? Gestern wurde ein neues Video „Yamaha – The Dark Side of Japan“ veröffentlicht, ganz offiziell im Yamaha Channel. Zu sehen: Japan, Dunkelheit, leicht ausgeflippte Menschen und ein Motorradfahrer. Zumindest sein Oberkörper. Jetzt also die Frage der Fragen: auf was sitzt der Kerl da?! Das Video vermittelt etwas hartes, raues, unverfälschtes. Klingt irgendwie nach Yamaha MT-02! Die MT-Baureihe bietet schließlich eigenständige Formen, eher ungewöhnliche Antriebstechnik und macht genau damit den Unterschied zur softeren Konkurrenz.

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungDie Dunkle Seite von Japan - Neues Modell von Yamaha?Die Dunkle Seite von Japan - Neues Modell von Yamaha?Die Dunkle Seite von Japan - Neues Modell von Yamaha?

Yamaha – The Dark Side of Japan

Was genau es wird, das wissen nur die Verantwortlichen bei Yamaha, die ihr Geheimnis noch ein Weilchen für sich behalten wollen. Möglich ist vieles: ein neuer Dreizylinder, oder eben wie schon gesagt eine MT-02 mit dem Zweizylinder aus der XT1200Z Super Ténéré. Der Fahrer sitzt jedenfalls aufrecht, trägt keine typische Lederkombi um auf einen Supersportler oder ein Superbike zu pilotieren und wirkt mit dem Endurohelm eher wie ein Mad Max aus Japan. Etwas in Richtung Ducati Hypermotard? Hoffentlich endlich mal wieder leicht und lebendig? Genial! Das dunkle Geheimnis soll am 11. Juni gelüftet werden.

Yamaha MT-02 – kommt Sie oder nicht

Bis dahin einige Wunschkandidaten, um welche Richtung des neuen Bike es sich (mit etwas Glück) handeln könnte:

Yamaha MT-01

Yamaha MT-01

Ducati Hypermotard 796

Ducati Hypermotard 796

Oder noch etwas radikaler, in Richtung Ducati Diavel?

Oder noch etwas radikaler, in Richtung Ducati Diavel?

Bis es nun der 11. Juni ist, hier der offizielle Spot „Yamaha – The Dark Side of Japan“. Was meint ihr? Was für ein Modell wird uns Yamaha präsentieren?

Bilder: Hersteller

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

5 Antworten

  1. Das Yamaha einen Dreizylinder in der Mache hat, ist ja hinlänglich bekannt.
    Wenn ich mir die Klamotten sowie die Körperhaltung des Fahrers anschaue,
    könnte ich mir gut vorstellen,daß es eine Supermotard ähnlich der MV Agusta Rivale werden könnte. Yamaha braucht dringend!!! wieder ein hochemotionales Bike mit Kultfaktor, sonst sehe ich langsam schwarz für die einst so erfolgreichen Japaner. Wäre schade drum, also Daumen drücken.

    • Das stimmt! Hat ja nun inzwischen auch Honda wieder hinbekommen. Emotional bei Yamaha, nun ok die Vmax. Können sich aber nur Besserverdiener leisten. R1 & R6 haut auch keinen mehr vom Hocker, die FZ sind halt…FZ, eh ich die neuen XJ fahre hol ich mir lieber was mit Charakter aus den 80ern. Da hat von allen Modellen im Programm die XJR noch am meisten Charme.

  2. Ich bin skeptisch. Was Yamaha in den letzten Jahren abgeliefert hat war durch die Bank wenig radikal. Klar die MT-01, war aber kein Erfolg. Radikal war noch die erste wirklich neue R6, die ging fast als Zweitakter durch mit der Leistungsentfaltung. Und danach? Alles nett, aber auch nicht gerade besonders. Ist irgendwo verständlich, wenn genau geschaut wird, bevor Millionen für neue Modelle verpulvert werden. Aber das macht den Hersteller mit den Jahren auch reizlos. Motorräder wie von Bimota, Benelli oder auch Ducati wünsche ich mir. Wenn ich daran denke, mit was für einem Tam Tam die XTZ beworben wurde, nur um dann vor einem Eisenschwein zu stehen – DAS war peinlich!

    Meine R1 des ersten Baujahres bleibt schön bei mir, sowas kommt wahrscheinlich nie wieder. Schade, schade.

    gruß Tom

    • Hehe, du sprichst an, was ich ganz ähnlich sehe Ich dachte damals auch, die XTZ1200Z wird ein tolles, drahtiges Motorrad. Endlich mal nicht so ein schwerer Klopper von Reiseenduro. Ok, das war leider nichts. Die MT-01 ist auch keine Grazie, hat aber diese Urige dank dem rustikalen V2. Bei den Werbekampagnen von Yamaha warte ich lieber ab, nicht daß wieder eine Enttäuschung kommt.

      gruß Markus

  3. Lasst es einen Dreizylinder sein! Yamaha braucht sich nicht wundern, warum die Super Täterätä steht wie Blei. Viel zu schwer! Die sollen endlich wieder ein drahtiges Funbike bauen! Andere Hersteller bekommen’s schließlich auch hin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.