Dakar 2011 Stage 4 (1)

von in BMW, Rennsport, Video mit 836 Views

Dakar 2011, Etappe 4: San Salvador de Jujuy – Calama

Die Etappe auf dem „Dach der Dakar“ der Dakar 2011 ging bei sehr widrigen äußeren Bedingungen über die Bühne. Temperaturen bis 0 Grad und Regen auf einer Höhe von bis zu 4800 Metern verlangten den Piloten alles ab. Nach der über 500 Kilometer langen Andenüberquerung ging es sofort in die Atacama-Wüste, in der die Navigation alles andere als leicht war. Viele Piloten verfuhren sich – auch die beiden bisher schnellsten Fahrer des Teams BMW Motorrad by speedbrain ließen einige Minuten in der Wüste liegen.

Paulo Goncalves, der bislang bestplatzierte speedbrain Pilot, verlor durch einen Navigationsfehler rund 15 Minuten auf die beiden Führenden Depres und Coma und kam erst als 19. der Tageswertung ins Ziel. Trotzdem verteidigte er in der Gesamtwertung seinen vierten Platz. Eine ganze Reihe von Toppiloten hatte mit Navigationsproblemen zu kämpfen. Auch Ze Helio verfuhr sich in der Wüste und verlor Zeit. Er rangiert jetzt auf Rang 8 im Gesamtklassement. Bemerkenswert: Zwischen dem dritten Podiumsplatz und dem Gesamtzehnten liegen gerade einmal zehn Minuten.

Bester speedbrain Fahrer war an diesem Tag Frans Verhoeven, der mit einer lupenreinen Navigationsleistung und einem fehlerfreien Ritt auf Rang neun vorfuhr, obwohl er erst als 16. ins Rennen gegangen war. Dadurch erhält er jetzt wieder eine bessere Ausgangsposition für die morgige Wüstenetappe. Die Atacama hält 423 Sonderprüfungskilometer mit Dünen, Sand, Bergen und Steinen parat.

Frans Verhoeven:

„Anfangs hatte ich heute mit dem Staub zu kämpfen und hielt mich zunächst zurück. Da sich eine ganze Reihe von Fahrern verfuhren, ich aber nicht, konnte ich heute profitieren. Natürlich hoffe ich, mich durch die jetzt wieder bessere Startposition weiter zu verbessern. Das Rennen ist noch lang. Ich werde alles versuchen, wieder weiter nach vorne zu kommen.“

Dakar 2011, Etappe 4

  1. Coma (ESP), KTM
  2. Depres (FRA), KTM, 00:16 Minuten Rückstand
  3. Lopez Contardo (CHL), Aprilia, 02:05
  4. Pain (FRA), Yamaha, 06:20
  5. Rodrigues (PRT), Yamaha,06:55
  6. Pedrero Garcia (ESP), KTM, 07:15
  7. Viladoms (ESP), Yamaha, 08:22
  8. Casteu (FRA), Sherco, 08:53
  9. Verhoeven (NED), BMW Motorrad by speedbrain, 09:43
  10. Ullevalseter (NOR), KTM, 10:26

Auf Rang 14 Ze Helio (BRA), BMW Motorrad by speedbrain, 11:23; Rang 19 Goncalves (PRT), BMW Motorrad by speedbrain, 15:11 und auf Rang 65 Bianchi Prata (PRT), BMW Motorrad by speedbrain, 40:49.

Dakar 2011 Gesamtwertung

1.Coma

2.Depres, 00:02 Rückstand

3.Lopez Contardo, 20:12

4. Goncalves, 25:40

8. Ze Helio, 27:16

16. Verhoeven, 51:34

37. Bianchi Prata, 1:55:54

Quelle & Bilder: BMW, speedbrain