BMW R 1200 GS Adventure 2014 Outdoor (34)

von in 2014, Adventure / Reiseenduro, BMW mit 4526 Views

BMW R 1200 GS Adventure 2014

Auch die neue BMW R 1200 GS Adventure Modelljahr 2014 steht wieder ganz im Sinne der Tradition: mehr als 30 Jahre Erfolgsgeschichte kombiniert mit aktueller Technik. Die R 1200 GS Adventure setzt die GS-Tradition erfolgreich fort – auch diese GS wird sich als Adventure-Version wieder zum teuren, aber problemlos zu verkaufenden Motorrad für alle Strecken dieser Welt entwickeln.

Onroad, Offroad- und auf Touren sind dann auch die Merkmale, wo die R 1200 GS Adventure alle Weltenbummler rund um den Globus für sich begeistern will. Anders und immer noch besser als die Konkurrenz? Ein erster Überblick mit großer Fotogalerie.

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungBMW R 1200 GS Adventure 2014BMW R 1200 GS Adventure 2014BMW R 1200 GS Adventure 2014

BMW R 1200 GS Adventure mit Wasserboxer

BMW-R-1200-GS-Adventure-201In der neuen BMW R 1200 GS Adventure kommt der erst kürzlich präsentierte luft-/flüssigkeitsgekühlte Boxer aus der R 1200 GS mit 1. 170 cm³ Hubraum zum Einsatz. Dessen Leistung beträgt 125 PS bei 7.750 U/min-1, das Drehmoment 125 NM bei 6.500 U/min-1, also exakt nach dem Idealwert NM entspricht PS.

Mit dem Wasserboxer kommt auch ein neues Merkmal des Triebwerks zum Einsatz, die „Präzisionskühlung“, bei welcher das bisherige Kühlmedium Öl durch Wasser ersetzt wurde. Ebenfalls neu ist die vertikale Durchströmung des Motors um eine effizienter Leistungsausbeute zu ermöglichen, sowie das ins Motorgehäuse integrierte Sechsganggetriebe nebst Nasskupplung.

BMW R 1200 GS Adventure 2014 Outdoor (34)

Optisch zu erkennen ist der neue Boxer nicht nur an den Krümmern, die ihre Abgase nach unten in Richtung Auspuff blasen, auch der Kardanantrieb liegt nun auf der linken Seite. Für den Einsatz in der R 1200 GS Adventure wurde der Antrieb mit circa 950 Gramm mehr Schwungmasse sowie einem zusätzlichen Schwingungsdämpfer im Antriebsstrang ausgestattet.

Wie bereits die R 1200 GS, setzt auch die Adventure auf einen verwindungssteifen Gitterrohrrahmen aus Stahl. Unterschiede finden sich dennoch:

  • Das Tankvolumen wuchs um 10 Liter auf nun 30 Liter
  • Der Federweg beträgt 210 / 220 mm (gegenüber 190 / 200 mm)
  • Die Sitzhöhre wuchs auf 890 / 910 mm (gegenüber 850 / 870 mm)
  • Das Gewicht beträgt bei 90% Tankinhalt 260 kg (R 1200 GS 238 kg)
  • Die Zuladung wuchs um 8 kg auf 220 kg
  • Die Abmessungen betragen L/B 2 255 / 980 mm (gegenüber 2 207 / 953 mm)

Außerdem ist der Tank nun aus Aluminium gefertigt. In der Serienausstattung  verfügt die R 1200 GS Adventure über ABS, die automatische Stabilitätskontrolle ASC sowie die beiden Fahrmodi „Rain“ und „Road“.

Mit der Sonderausstattung „Fahrmodi Pro“ können zusätzliche Fahrmodi bestellt werden. Das wären dann „Enduro ABS“ und „Enduro ASC“ für den Offroad-Betrieb. Mit den drei Fahrmodi „Dynamic“, „Enduro“ und „Enduro Pro“ können die Abstimmungen von ASC, ABS und dem semiaktive Fahrwerk Dynamic ESA (Aufpreis) individuell angepasst werden.

BMW R 1200 GS Adventure 2014 Outdoor Detail (12)

Ihren Offroad-Anspruch will die Adventure durch eine neue Fahrwerksauslegung mit 20 Millimeter längeren Federwegen, erhöhter Bodenfreiheit sowie angepasster Geometrie des Längslenkers beweisen. Das größere Windschild kann per Handrad eingestellt werden, die Luftleitflügel („Flaps“) nebst Handprotektoren sollen den Wind- und Wetterschutz verbessern. Außerdem mit dabei sind breitere Enduro-Fußrasten, einstellbare und verstärkte Fußhebeleien sowie komplett neu gestaltete Karosserieumfänge.

BMW R 1200 GS Adventure Highlights

  • Erhöhte Schwungmasse im Motor und zusätzlicher Schwingungsdämpfer
  • 20 Millimeter längere Federwege vorne und hinten
  • 10 Millimeter mehr Bodenfreiheit als das Vorgängermodell
  • Angepasste Geometrie des Längslenkers
  • neu gestaltete Karosserieumfänge im GS Adventure Design
  • 30 Liter Tankvolumen bei mit dem Vorgängermodell vergleichbarer Reichweite
  • ABS, ASC und zwei Fahrmodi serienmäßig
  • Drei weitere Fahrmodi als Sonderausstattung ab Werk
  • Semiaktives Fahrwerk Dynamic ESA als Sonderausstattung ab Werk
  • Komfortablere, in der Neigung einstellbare Sitzbank
  • Großes, einstellbares Windschild und Luftleitflügel („Flaps“)
  • Breite Enduro-Fußrasten
  • Einstellbare und verstärkte Fußhebeleien
  • Robuste Motor- und Tankschutzbügel
  • LED-Hauptscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht (Sonderausstattung)
  • Und natürlich das umfangreiche Angebot an Sonderzubehör und Sonderausstattungen ab Werk

Stichwort „Enduro“ und „Enduro Pro“ Modus

Dieser Modus bietet ein weicheres Ansprechverhalten des Motors, ein zurückhaltender Regeleingriff des ASC erlaubt dem geübten Fahrer ein bewusstes, kontrollierbares Ausbrechen des Hinterrads. Die Charakteristik des ABS ist optimal auf losen Untergrund und Straßenreifen ausgelegt. Die Abstimmung von Dynamic ESA ist dem Einsatzzweck entsprechend weich gewählt.

Ambitionierten Enduro-Fahrern bietet der „Enduro Pro“-Modus die volle Offroad-Performance. Dieser Fahrmodus mit spontanem Ansprechverhalten des Motors ist auf den Betrieb mit Stollenreifen ausgelegt. Gleichzeitig ist bei Betätigung des Fußbremshebels die ABS Funktion hinten abgeschaltet und das optionale Dynamic ESA straff abgestimmt.

Alle Sonderausstattungen ab Werk

  • „Fahrmodi Pro“ (drei zusätzliche Fahrmodi „Dynamic“, „Enduro“ und „Enduro Pro“ sowie die Erweiterungen „Enduro ABS“ und „Enduro ASC“ für den Offroad-Betrieb)
  • Semiaktives Fahrwerk Dynamic ESA (Electronic Suspension Adjustment)
  • Vorbereitung für Navigationsgerät
  • Bordcomputer Pro
  • Temporegelung
  • Voll-LED-Scheinwerfer mit integrierten Tagfahrlicht
  • LED-Tagfahrlicht
  • LED-Zusatzscheinwerfer
  • LED-Blinker
  • Reifendruckkontrolle (RDC)
  • Heizgriffe
  • Abgasanlage verchromt
  • Kennfeld-Anpassung für Normal-Benzin (ROZ 91)
  • Diebstahlwarnanlage (DWA)
  • Geländebereifung
  • LED-Zusatzscheinwerfer
  • Diebstahlwarnanlage (DWA)
  • Aluminium-Koffer
  • Innentaschen für Aluminium-Koffer
  • Aluminium-Topcase
  • Innentasche für Aluminium-Topcase
  • Tankrucksack, wasserdicht
  • Softbag 2, klein
  • Softbag 2, groß
  • LED-Blinker
  • HP Sportschalldämpfer von Akrapovic
  • Rallyesitzbank mit Gepäckplatte (Sitzhöhe 895 mm)
  • Windschild getönt
  • BMW Motorrad Navigator V
  • Halter, Kabel und Anbausatz
  • Bordwerkzeug-Servicesatz

Lieferbare Farben für 2014

  1. Olive uni matt
  2. Alpinweiß uni
  3. Racingblue metallic matt
Galerie BMW R 1200 GS & Adventure

Galerie BMW R 1200 GS & Adventure

Quelle: Hersteller

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.