BMW_R1200GS_2010-Motor-1

von in Adventure / Reiseenduro, BMW, Gerüchteküche mit 2748 Views

BMW News 2010: R1200GS mit DOHC 4-Ventilkopf

Noch sind es Gerüchte, aber denen folgten bereits durch das MCN Magazin erste Tatsachen in Form von Bildern des Motors. Und diese heben die Boxerkonstruktion der BMW R1200GS auf ein neues Niveau. Mit DOHC Zylinderkopf (also zwei Nockenwellen pro Kopf) und Doppelzündung (zwei Zündkerzen pro Brennraum) soll der Motor bereits fit für die Euro-4 Abgasnorm sein. Im Wesentlichen bekommt die 2010er R1200GS wohl die Zylinderköpfe der HP2 vererbt. Auffällig ist dabei, daß der Ventildeckel nur noch mit zwei Haltebolzen (statt bisher vier) befestigt ist. Auch die Leistung wird damit wieder ein Stück angehoben, gut 115 PS dürfte die 2010er BMW R1200GS leisten.

Aktuell handelt es sich dabei natürlich noch um Spekulationen, aber die Quellen des MCN Magazines sind bekanntlich nicht die schlechtesten. Die BMW HP2 hat immerhin deutlich gemacht, daß das Boxer Konzept noch nicht ausgereizt ist. Eine Verschmelzung der Motorentechnik wäre mit dem Blick auf eine Veringerung der Emissionen sinnvoll. Fakten sind von BMW noch keine zu bekommen, man lässt sich wohl Zeit um die Neuerungen auf den Herbstmessen zu präsentieren. Auf der EICMA wird neben der GS auch die R1200R und R1200RT vorgestellt werden. Von dem Motorupdate würden diese zwei Modelle dann wohl auch gleich profitieren.